Autor Thema: Foobar als semantischer Audioplayer?  (Gelesen 2334 mal)

Anselm

  • Gelegenheitsposter
  • *
  • Beiträge: 36
Foobar als semantischer Audioplayer?
« am: 28. September 2007, 22:37:41 »
Ich weiß ich frage unheimlich viel, aber mit der Vielfalt der Einstellungsmöglichkeiten von Foobar (und dessen PlugIns versteht sich) ergeben sich ganz andere Rahmenbedingungen für Ideen die ich schon länger hege. Im Detail bedeuten die Fähigkeiten eines semantischen Players für mich:

Innerhalb der Benutzeroberfläche werden Informationen aus Tags und externen Informationsquellen verknüpft. So können Künstlernamen und deren ANVs (Artist Name Variations = andere Künstlerbezeichnungen) in einem Suchvorgang verknüpft werden. Außerdem können sämtliche Versionen eines Liedes erfasst und gesucht werden, so zum Beispiel das Original und seine Remixes und MashUps.

Die Suchfunktionen sind bisher bereits von foo_dbsearch vollkommen zufriedenstellend implementiert. Spannend wäre jetzt eine Art Hypertext-Funktion innerhalb der Playlist, beim anklicken des Namens würden automatisch die dazugehörigen Daten gesucht, aber das ist Zukunftsmusik. Die wirkliche Neuerung wäre die Kombination von Tagdaten und Stammdaten.

Ich nehme nicht an das für solche Pläne bereits PlugIn-Konstruktionen zur Verfügung stehen, aber ich wollte einfach sie einfach mal kundtun. Ich hoffe es wird nicht als Spam angesehen ^^

fooamp

  • * Tutorialschreiber *
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 2235
  • Form follows function. (Louis Sullivan)
Re: Foobar als semantischer Audioplayer?
« Antwort #1 am: 30. September 2007, 23:23:10 »
http://foobar-users.de/index.php?topic=23.0

Zitat
Als erstes möchten wir klarstellen das wir nicht die Entwickler von foobar sind und euch somit auch nicht helfen können wenn ihr Wünsche zu Plugins habt die es nicht gibt. Auch sind Fragen sinnlos wann die neuen Versionen kommen, denn das können wir euch leider auch nicht verraten, sollten wir aber News erhalten die sich darauf beziehen werdet ihr das natürlich als erstes erfahren.

Versuchs doch mal bei hydrogenaudio...
« Letzte Änderung: 19. November 2007, 01:30:43 von fooamp »

Anselm

  • Gelegenheitsposter
  • *
  • Beiträge: 36
Re: Foobar als semantischer Audioplayer?
« Antwort #2 am: 01. Oktober 2007, 16:43:27 »
das war jetzt erstmal so ein kleiner philosophie-Post, von wegen mein Traum ^^ vielleicht hätte noch wer Ergänzungen gehabt... andererseits ist es wahrsch. als Spam anzusehen ...