Autor Thema: Tutorialrequest: Welche Tutorials benötigt ihr & welche sollten gelesen werden?  (Gelesen 27598 mal)

Bubi

  • Stammposter
  • *
  • Beiträge: 178
Naja, es wird hier ja auch dutzendfach auf andere Seiten verwiesen, wenn es dort schon genauer steht - und dann ist ja audiohq auch die Seite vom Frank Bicking.
Ich denke auch, daß man dort oder bei hydro gleich besser aufgehoben ist, falls noch Fragen offen sind.

Aber letztendlich darf sich natürlich jeder die Mühe machen, alles noch mal aufzuschreiben.




tedgo

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 3391
Naja, es wird hier ja auch dutzendfach auf andere Seiten verwiesen, wenn es dort schon genauer steht
Na, vielleicht weil es hier fehlt? ;)

Ich denke auch, daß man dort oder bei hydro gleich besser aufgehoben ist, falls noch Fragen offen sind.
Wozu dann überhaupt ein foobar-Users-Forum?
Vermutlich deshalb:
- Bei audiohq sind Fragen zu foobar2000 unerwünscht.
- Auf hydrogenaudio muss man sich der englischen Sprache bedienen, das kann nun mal nicht jeder.

Auch wenn es im Anschluss an das fertige Tutorial die eine oder andere Frage zu einem Codec gibt und nicht direkt zum foobar-Converter, haben wir hier einen Off-Topic-Bereich.

grimes

  • * Tutorialschreiber *
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 2294
Vielleicht sollte man im Rahmen eines Tutorials nur zusammenfassend auf Audiocodex (Liste mit link's) eingehen. Ein detailliertes Befassen mit Audiocodex auf höherem Niveau würde den Rahmen sprengen (geschätzte Zeitaufwand entspricht einer Diplomarbeit). Allein die Literaturrecherche dürfte die Kapazität einer Person übersteigen, z.B. http://wiki.hydrogenaudio.org/index.php?title=Lossless_comparison .

Man sollte für ein Tutorial die Funktionsweise des "neuen" Converters in den Mittelpunkt stellen (direkter Bezug zu foobar2000) und im Rahmen dessen auf die Audioformate eingehen. Dazu gibt es nur wenige Tutorials. (Muss nochmal vernünftig recherchieren)
http://wiki.hydrogenaudio.org/index.php?title=Foobar2000:Converter
http://wiki.hydrogenaudio.org/index.php?title=Foobar2000:Preferences:Converter
http://wiki.hydrogenaudio.org/index.php?title=Foobar2000:Preferences:converter:custom_presets
http://wiki.hydrogenaudio.org/index.php?title=Foobar2000:Ripping_CDs
http://www.audiohq.de/index.php?showtopic=13 (aus 2006)
« Letzte Änderung: 31. Januar 2014, 16:21:28 von grimes »
Joseph Mallord William Turner (1775-1851) - Die kämpfende Temeraire (1838)

tedgo

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 3391
Ich stelle mir eine Übersicht über die Einstellung des Converters mit verschiedenen Codecs vor.
Also:
- was brauche ich, um mit Codec x zu komprimieren
- wie stelle ich den Converter ein (Parameter)
- welche Optionen sind bei welchem Codec sinnvoll (das könnte allenfalls den Rahmen sprengen, weil wahrscheinlich dazu viele Meinungen existieren. Könnte also sowas wie ein "Tipp des Autors" sein)
- persönliche Erfahrungen mit dem jeweiligen Codec

Spirit_of_the_ocean

  • * Tutorialschreiberin *
  • Ehrenmitglied
  • *
  • Beiträge: 1045
Wichtig wäre noch zu erwähnen, welche Version des Codecs benutzt wird. Manchmal gibts da auch Parameter Änderungen z.B. war das bei TAK der Fall. Ich könnte was dazu schreiben, da ich TAK benutze.

tedgo

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 3391
Und ich benutze WavPack und AAC.
Auch bei WavPack ist in Zukunft wohl das Einbetten von Covern über CLI möglich
http://www.hydrogenaudio.org/forums/index.php?s=&showtopic=68566&view=findpost&p=608958

Da könnte ja ich was beisteuern (auch für iTunes AAC und/oder Nero AAC).

grimes

  • * Tutorialschreiber *
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 2294
Ich benutze oft Shorten *.shn (allerdings nur zum Abspielen), im Internet gibt es noch jede Menge Musik in diesem (langsam veralteten aber gutem) Format zum Runterladen.
Würde auch gerne darüber berichten.

Desweiteren: FLAC und MP3.
Joseph Mallord William Turner (1775-1851) - Die kämpfende Temeraire (1838)

tedgo

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 3391
Na, dann haben wir ja schon einiges :)
Möchtest du das Tutorial beginnen und pflegen?
Wer was dazu beitragen möchte, sendet dir dann eine PN und du fügst das ganze ein, so bleibt es übersichtlich.

Ich stelle mir das so vor (nur so als Tipp):
- Du startest den Thread und beschreibst, worum es geht
- dann schreibst du einen Beitrag "Lossy Codecs" und einen zweiten Beitrag "Lossless Codecs"
- die Beiträge, die dir übersandt werden, fügst du dann in deinen jeweiligen Beitrag ein
- im Eröffnungsthread verlinkst du auf die beiden Beiträge

So könntest du die Beiträge, die dir von den Mitgliedern übersandt werden, schön einheitlich formulieren, was der Übersichtlichkeit zuträglicher wäre, als wenn jeder einen eigenen Beitrag im Tutorial schreibt.
(meine ich wenigstens. Aber letztendlich ist es natürlich die Entscheidung des Tut-Autors... ;))
« Letzte Änderung: 08. April 2009, 12:35:13 von tedgo »

Spirit_of_the_ocean

  • * Tutorialschreiberin *
  • Ehrenmitglied
  • *
  • Beiträge: 1045
Als erstes sollte allerdings nochmal eine kleine Einführung in den neuen Converter erfolgen. Das zumindestens halte ich für sinnvoll.

@grimes:
Ich bin leider die nächsten tage verreist. Es kann also auch erst nächste Woche werden mit der PM.

tedgo

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 3391
Ach ja eben.
Ein Tutorial zum Converter haben wir ja bislang noch gar nicht (oder habe ich den übersehen?).
Also im Eröffnungsthread eine beschreibung des Converters und dann zwei Links zu den darunterliegenden Beiträgen "Setup für Lossless Codecs", "Setup für Lossy Codecs" oder so ähnlich.

In den beiden Beiträgen dann der jeweilige Codec, die Bezugsquelle der EXE und die nötigen Einstellungen.
Evtl. noch persönliche Erfahrungen des jeweiligen Users, der den Beitrag "übersandt" hat ("warum dieser Codec" oder so).

grimes

  • * Tutorialschreiber *
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 2294
Ich weiß ja nicht  :-\
Ich bin schon dafür die Originalbeiträge zu veröffentlichen. Ist möglicherweise etwas uneinheitlich, aber immerhin spricht der Fachmann. Man muss ja nicht alles redigieren, vor allem nicht, wenn man nix davon versteht.

Zur Struktur: Jeder Codex sollte in einem getrennten Post veröffentlicht werden. Notfalls können Posts in ihrer Reihenfolge durch Mods verschoben werden. Dadurch bleibt auch das Copyright des Mitwirkenden gewahrt, sonst bin ja formal ich der einzige Autor.
(Möglicherweise 2 Threads: lossy und lossless)

Bin bereit die Federführung und Koordination zu übernehmen, damit nicht jeder irgendwas veröffentlicht. Ne PM an mich mit dem zu veröffentlichen Post würde reichen. Nach ok kann dann vom Autor der Beitrag eingefügt werden
Joseph Mallord William Turner (1775-1851) - Die kämpfende Temeraire (1838)

tedgo

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 3391
Das mit dem Verschieben der Beiträge bräuchte es gar nicht.
Du könntest im Eröffnungsthread ja die Postings in einer "angenehmen" Reihenfolge verlinken.
So hat jeder schnell den Zugriff auf den Codec, den er sucht und muss sich nicht durch einen möglicherweise ellenlangen Topic wühlen ;)

Bubi

  • Stammposter
  • *
  • Beiträge: 178
Man sollte für ein Tutorial die Funktionsweise des "neuen" Converters in den Mittelpunkt stellen
Ich stelle mir eine Übersicht über die Einstellung des Converters mit verschiedenen Codecs vor.
Das ist doch gleich was anderes.  :top:

Hab ich das jetzt richtig verstanden, erst die Beiträge in einem Redaktionsfaden sammeln und dann ins Tutorial?

Mit meiner Arbeit jetzt hab ich ehrlich gesagt wenig Lust am Feierabend ellenlange Recherche zu betreiben und zu schreiben, aber fürs Gegenlesen und Anmerkungen stell ich mich gerne zur Verfügung.

Spirit_of_the_ocean

  • * Tutorialschreiberin *
  • Ehrenmitglied
  • *
  • Beiträge: 1045
Wichtig wäre nochmal darauf hinzuweisen, dass Es niemals den besten Codec für jede Musik gibt, denn schließlich schreibt schon der TAK-Entwickler:

Zitat
Diese Klassifizierung basiert auf der Evaluation hunderter von Dateien unterschiedlichster Stilrichtungen; sie trifft definitiv nicht auf jede einzelne Datei zu.

Sprich es hängt auch von der Datei ab.

fooamp

  • * Tutorialschreiber *
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 2231
  • Form follows function. (Louis Sullivan)
Nun arbeite ich seit längerem tatsächlich an einem Tut für den neuen Converter und würde gerne, bovor jemand anderes sich da reinstürzt, es zum Abschluß bringen. Da ich prinzipiell funktional herangehe, möchte ich es von den Codecs getrennt halten; und dann entsprechend verlinken.