Autor Thema: Umgang und Tipps bei langen Dateinamen / Bezeichnungen für Artist/Album/Titel  (Gelesen 2549 mal)

AldiMp3

  • Gelegenheitsposter
  • *
  • Beiträge: 28
Hallo,

mich stören lange Dateinamen und Bezeichnungen für Artist, Album und/oder Titel. Deshalb kopiere ich mir regelmässig die Tags nach Open Office Calc und bestimmte die Länge der Tagfelder, die auch beim umbenennen in den Dateinamen eingehen. Die Grenzen setze ich heute so, daß Artist + Titel nicht länger als je 40 Zeichen und Album nicht länger als 80 Zeichen werden sollen. Wären bei NTFS (lokaler Datenträger) und Fat32 (1,82TB Trekstor WDC WD10 EAVS-00D7B1 USB Device extern) oder aus anderen System- oder Programmgründen andere Grenzen sinnvoller?

Das Schema zur Umbenennung ist: %album artist% - ['('%date%')' ]%album%/$num(%discnumber%,1)%tracknumber%. [%artist% - ]%title%

Mein System:
Microsoft® Windows Vista™ Home Premium Version 6.0.6002 Service Pack 2 Build 6002
LG Electronics s900-u.cprbg Prozessor   Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU T7300  @ 2.00GHz, 2001 MHz, 2 Kern(e), 2 logische(r) Prozessor(en)
Phoenix Technologies LTD ZUGSSF08, 15.01.2008
Installierter physikalischer Speicher (RAM) 4,00 GB

Gibt es auch unter Foobar 1.0 gute und einfache Lösungen der Feldlängenbegrenzung?


Gruß AldiMp3





 


   

Spirit_of_the_ocean

  • * Tutorialschreiberin *
  • Ehrenmitglied
  • *
  • Beiträge: 1045
Wenn du mal hier schaust:

http://wiki.hydrogenaudio.org/index.php?title=Foobar2000:Titleformat_Reference

Es gibt den Befehl $cut(a,len)
Damit kann die Wiedergabe von Wörtern begrenzt werden.

Beispiel:
$cut(%artist%,40)
Dieser Code gibt die ersten 40 Zeichen eines Artists wieder. Gleiches kannst du mit %title% oder %album% machen.

Wenn du Dateinamen ändern möchtest, dann kannst du das über die Fileoperations machen mit dem "rename to"-Befehl. Dieser ist nur vorhanden, wenn du bei der Installation die Installation der Fileoperations angehakt hast.

Der Vorteil ist, dass du die gesamten Informationen erhalten kannst, aber über den Cut-Befehl nur z.B. 40 Zeichenanzeigen lassen kannst.
« Letzte Änderung: 08. Februar 2010, 11:40:06 von Spirit_of_the_ocean »

AldiMp3

  • Gelegenheitsposter
  • *
  • Beiträge: 28
Danke Spirit_of_the_ocean,

dann könnte ich mit $cut(%album artist%,40) - ['('%date%')' ]$cut(%album%,80)/$num(%discnumber%,1)%tracknumber%. [cut(%artist%,40) - ]$cut(%title%,40) Ordner- und Dateistrukturen anlegen ohne meine langen Bezeichnungen in den Tags selbst aufzugeben.

Gruß AldiMp3