Autor Thema: Ordner anzeigen lassen  (Gelesen 2597 mal)

0815GuiD

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 2
Ordner anzeigen lassen
« am: 08. Februar 2014, 23:41:46 »
Hey

Ich suche schon lange nach eim Mediaplayer der mit einfach alle meine Ordner in den meine Musik ist anzeigt, und da man immer hört dass foobar übermächtig ist und alles kann dachte ich ich hätte mein Player gefunden. Darüber hinaus gibt es bei Deviantart echt viele gut aussehende Themes um alles anschaulich zu machen.

Nach einiger Zeit hab ich es dann auch mal geschafft das Theme FooMetrox II by Nadir1 zu "installieren" aber unter Folder werden mir leider nicht die Ordner angezeigt wie ich es mir erhofft hab.

Zu meiner Ordnerstruktur:

A                              Hoffe mal das ist anschaulich.
Artist x                      Normale Songs werden halt Alphabetisch in Ordnern sortiert und Bands von den ich Alben oder viele Lieder hab werden in ein extra für die Band vorgesehenen Order sortiert.
  -Album a                  Dazu gibt es noch Unterordner für mehrere Alben derselben Band
  -Album b                 
B                               
Artist y
C
Artist z
D

Die Ordner werden zwar angezeigt, leider aber ohne Unterordner wodurch Alben einer Band überall verteilt sind und es werden immer direkt alle Lieder die in dem Ordner sind angezeigt, so wird die Liste unendlich lang, nur durch ein doppelklick auf den Ordner lassen sich die Lieder "einklappen" was Ordnung schafft aber sehr lange dauert da mal es immer wieder machen muss.

Kann man mit komponenten oder auch einfach so Ansicht wie beim Win-Explorer hinbekommen?

grimes

  • * Tutorialschreiber *
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 2310
Re:Ordner anzeigen lassen
« Antwort #1 am: 09. Februar 2014, 17:33:36 »
Die einfache Organisation ist erschwert, weil deine Tracks offensichtlich nicht getaggt sind. (Taggen kannst du beispielsweise mit freedb)
Daher musst du zur Not über die Ordnerstruktur organisieren und die playlist in situ erzeugen.
Dies geht über einen Media Library Viewer, wie Album list.
Stelle dort ein: by directory structure, navigiere zu einem Ordner und erzeuge anschließend daraus eine playlist mit dem Ordnerinhalt. Die playlist kannst du dann abspielen.
Joseph Mallord William Turner (1775-1851) - Die kämpfende Temeraire (1838)

fooamp

  • * Tutorialschreiber *
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 2231
  • Form follows function. (Louis Sullivan)
Re:Ordner anzeigen lassen
« Antwort #2 am: 09. Februar 2014, 18:49:26 »
Allgemein: Wie bei Büchern (Stichwort: Bibliothek) ist es sinnvoll, ein einheitliches Ordnungsprinzip aufzubauen.

Bücher haben einen Autor, einen Titel, ein Genre, einen Verlag etc.

Analog in der Musik: artist, abum, track title, track number etc.

Wenn Du diese Angaben - tags - verwendest, kannst Du alles nach Belieben immer wieder neu ordnen - gerade wie Du es brauchst. Und Du kannst unterschiedliche Verwendungsweisen in playlists abspeichern.

Wo was real in welchem Ordner liegt, ist dann zweitrangig.

Das ist erst einmal mit Aufwand verbunden, macht aber später alles viel einfacher.


http://foobar-users.de/index.php?topic=9.0

0815GuiD

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 2
Re:Ordner anzeigen lassen
« Antwort #3 am: 09. Februar 2014, 20:13:25 »
Ich glaub dann bleib ich einfach dabei meine Musik über den Explorer zu suchen und mit dem WMP abzuspielen.
Vom tagen bin ich nicht der fan, alle bisherigen und alle neu kommenden Lieder zu tagen ist nach der Zeit glaube ich nervig.
Mir würd es eh nicht viel bringen das ich mit meiner jetzigen Struktur richtig gut klar komme und das tagen mich kein Stück näher an meine Ordnerstruktur bringt.
Ich frag mich blöß warum es sowas nicht für den Pc gibt wo es das auch für´s Handy gibt "Folder Player".
 

fooamp

  • * Tutorialschreiber *
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 2231
  • Form follows function. (Louis Sullivan)
Re:Ordner anzeigen lassen
« Antwort #4 am: 10. Februar 2014, 19:05:47 »
Bleiben folgende Empfehlungen:


entweder

http://skipyrich.com/wiki/Foobar2000:Playlist_Bind

Zitat
Foobar2000 plugin to synchronize playlist with contents of specified directories.


oder gleich

http://perkele.cc/software/boom

Zitat
Are your files badly tagged or missing tags alltogether? No problem, Boom can browse your music library by its folder structure.