Autor Thema: foo_uie_biography und eigene Biographien  (Gelesen 683 mal)

mexx

  • Akkordschreiber
  • *
  • Beiträge: 303
foo_uie_biography und eigene Biographien
« am: 19. Dezember 2016, 15:15:20 »
Hallo,

wenn Biography Panel keine Daten für %artist% findet, soll eine eigene Datei angezeigt werden.

Was muss ich bei Panel Preference dann einstellen und welches Format müssten die eigenen Dateien dann haben?
Im Moment heißen die alle z.B. Foreigner.txt (also Interpret.txt).

Ich hab schon viel versucht, aber bekomme das nicht hin. Liegt sicher auch an meinen rudimetären Englischkenntnissen.

Thx schon mal Vorab
mexx

Sossy

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 9
  • :P
Re: foo_uie_biography und eigene Biographien
« Antwort #1 am: 10. Januar 2017, 14:58:14 »
Soll für alle Interpreten ein und derselbe Text angezeigt werden, oder für jeden was eigenes? Letzteres geht auf jeden Fall!
Ich lasse die Biografie Infos nur von LastFM laden. Die Daten davon speichert er im Foobar-Verzeichnis unter \lastfm\artist
Ich hab allerdings die Portable Version installiert, also kann der Pfad bei dir anders sein. Check einfach mal die Einstellungen unter Tools - Biography server.
Die Dateien mit den Interpretenbiografien sind bei mir wie gesagt unter \lastfm\artist gespeichert. Das sind allerdings keine .txt Dateien, sondern sie haben die Endung .lfml
Man kann sie aber im Editor öffnen und editieren. So kann man die jeweilige Biografie ergänzen, ändern, oder eben gleich eine eigene reinschreiben wenn er über Lastfm keine gefunden hat.
Deinen Text schreibst du dann zwischen "<content><![CDATA[" und "]]></content>". Das ganze andere Geschriebsel davor ist eigentlich unwichtig, das kannst du so stehen lassen.
Ich hoffe ich hab das jetzt halbwegs verständlich erklärt  :)

mexx

  • Akkordschreiber
  • *
  • Beiträge: 303
Re: foo_uie_biography und eigene Biographien
« Antwort #2 am: 10. Januar 2017, 18:41:13 »
Yes, das wars  :top: :crazy:

funktioniert so, wie ich es mir vorgestellt habe.

Ich hatte mir die Infos vorher nicht speichern lassen. Daher hatte ich auch nicht gewusst, welches Format die Dateien haben müssen. Nach einigen Veränderungen (ä, ö, ü und ß werden nicht erkannt) funzt jetzt allles reibungslos.

THX :top:

mexx