Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
91
Allgemein / Re: Einspeisung Library - Doppelte Alben
« Letzter Beitrag von huber59 am 08. Mai 2018, 22:48:07 »
Ich versuchs nochmals zu präzisieren und benutze zur Veranschaulichung das Programm Calibre (EBooks Verwaltung):

Ich möchte ein EBook von Ken Follett "Die Nadel" über die Schaltfläche "Bücher hinzufügen" in die Sammlung einspeisen - Klick auf die epub-Datei - hinzufügen.. Popup-Fenster geht auf: "Ken Follett - Die Nadel" befindet sich bereits in Calibre - trotzdem hinzufügen oder nicht? - Alternativ geht ein Popup-Fenster auf: "Ein Ebook gleichen Namens "Die Nadel" von Autor XXX befindet sich bereits etc pp.........

Auf Foobar umgemünzt: ich habe neu ein Album "Dire Straits Vertigo", das lege ich im Ordner "MP3 Musik - Pop - Dire Straits" ab - im Hintergund wird es bereits in die Library eingelesen - jetzt sollte ein Popup Fenster aufgehen: Ein Album "Dire Straits Vertigo" ist bereits im Ordner "Flac Music" enthalten - trotzdem hinzufügen?

Es geht also nicht um irgendwelche doppelten Dateien, die gar nicht zu umgehen sind: wenn ich z.B. einen Titel XXX auf zig Samplern habe, kann ich das weder vermeiden, noch will ich diese doppelten Dateien entfernen.

Es geht ausschliesslich um Alben
92
Community / SSL für's Forum
« Letzter Beitrag von blackritus am 08. Mai 2018, 20:29:56 »
Ich wollte mal fragen, ob sich nicht schon mal jemand überlegt hat, das Forum mit https aufzurüsten.

Dann ist die "nicht sicher" Warnung im Chrome weg, SSL-Zertifikate gibt's kostenlos von google (LetsEncrypt) und vielleicht dient es ja tatsächlich ein wenig der Sicherheit ;-)

Habe irgendwo eine Statistik gelesen, dass inzwischen gut 80% der deutschen Seiten mit SSL verschlüsselt übertragen werden und das ist auch gut so.
93
Allgemein / Re: Einspeisung Library - Doppelte Alben
« Letzter Beitrag von blackritus am 08. Mai 2018, 17:48:14 »
Hmm so richtig weiß ich nicht, wie das aussehen sollte.

Als erstes sollte man eigentlich überhaupt keine doppelten Audiodateien haben. Dafür gibt es Programme wie AllDup. Die Verwaltung übernimmt ja foobar, also braucht man keine zwei Ordner "Rock 60er" und "Oldies", die sich evtl überschneiden.

Zum anderen ist wichtig, nach welchen Kriterien es denn überhaupt die gleiche Datei ist. "Track01.mp3" wird ja jeder mehrfach irgendwo rumliegen haben.

Foobar erkennt doppelte Dateien in dem Sinn, dass z.B. bei beiden der Playcount hoch geht, wenn du nur eine der beiden abspielst. Praktisch ist das auch, falls eine der Quellen mal nicht verfügbar sein sollte (z.B. externe Festplatte), dann kann man defekte "wiederbeleben" oder auch zu einem neuen Laufwerksbuchstaben "umziehen", ohne alles neu einlesen zu müssen.

Was machst du denn dann mit den doppelten Alben? Es gibt ja keine Ausschlussfunktion.
94
Allgemein / Re: foobar2000 - Updates
« Letzter Beitrag von grimes am 04. Mai 2018, 16:24:47 »
foobar2000 v1.4 beta 12
2018-05-04

Zitat
Support for reading music files from FTP servers has been greatly improved and now covers FTPES/FTPS.
Various reported bugs have been addressed.

Zitat
Merged networking features from foobar2000 mobile (beta 7):
FTP reader!
FTPES/FTPS now also supported (beta 12).

Configuration saving now uses transacted NTFS if available (beta 7).
… but only in standard (not portable) installs by default. (changed in beta 12).

Fixed a bug in CD drive configuration dialog - automatic drive offset lookup works again (beta 12).
95
Allgemein / Einspeisung Library - Doppelte Alben
« Letzter Beitrag von huber59 am 04. Mai 2018, 15:03:27 »
Moin,

es erstaunt mich, dass noch kein Plugin "erfunden" wurde, um die Einspeisung doppelter Alben zu verhindern - derartige Abfragen gibt es seit "ewigen Zeiten in anderen Programmen (z.B.: Calibre -> Ebook mit gleichem Titel befindet sich bereits in der Datenbank - wollen Sie wirklich hinzufügen?)...

Da ich Alben an verschiedenen Stellen der Festplatte in unterschiedlichen Ordnern lagere, wäre eine derartige Abfrage/Hinweis seeeehr hilfreich - das nachträgliche Suchen nach doppelten Alben ist etwas rückständig
96
Customize / Re: Lyrics oder Content im Ruhezustand anzeigen
« Letzter Beitrag von huber59 am 03. Mai 2018, 12:41:13 »
Moin,

da ich so nicht weiter komme, habe ich eine frische portable Installation Foobar/Darkone 4.0 veranlasst und die letzte fcl meines Hörbuch Foobars rückgesichert und jetzt funktioniert es, bei allen Alben werden die Lyrics komplett mit "corrent selection" im "Stand" angezeigt.

Danke also nochmals für die Unterstützung  :)
97
Customize / Re: Lyrics oder Content im Ruhezustand anzeigen
« Letzter Beitrag von huber59 am 02. Mai 2018, 12:57:20 »
Moin,

nach Anweisung erledigt, keine Änderung (immer noch Punkt vorhanden), mit oder ohne #, basic betaMax 100000 oder 1000000 (Neustart inclusive)

Aber: in der funktionierenden Version habe ich diese Einträge in der LargeFieldsConfig.txt aber auch nicht und es klappt?!
98
Customize / Re: Lyrics oder Content im Ruhezustand anzeigen
« Letzter Beitrag von grimes am 02. Mai 2018, 12:13:16 »
Das mit dem Punkt liegt daran, dass das LYRICS Feld nicht freigeschaltet ist. In der Datei LargeFieldsConfig.txt im portablen foobar2000-Verzeichnis musst Du ein fieldBasic=lyrics einfügen und ein # vor fieldSpam=lyrics eingeben (oder ganz entfernen), so wie das meine Version der Datei zeigt.
Setze außerdem basicMetaMax=100000. Ist der Wert zu niedrig wird bei Überschreiten auch nur ein Punkt angezeigt.

Meine Version:
# Any changes in this file will take effect on next foobar2000 startup.
# Note, size limit values are in UTF-8 bytes, not characters!
# Size limit for meta fields that appear in the basic fields list
basicMetaMax=100000
# Size limit for meta fields that do not appear in either list
defaultMetaMax=300
# Size limit for tech info fields
infoMax=200

# List of basic meta fields - essential info such as artist & title
fieldBasic=album
fieldBasic=album artist
fieldBasic=artist
fieldBasic=composer
fieldBasic=conductor
fieldBasic=date
fieldBasic=discnumber
fieldBasic=genre
fieldBasic=keywords
fieldBasic=performer
fieldBasic=producer
fieldBasic=style
fieldBasic=title
fieldBasic=totaldiscs
fieldBasic=totaltracks
fieldBasic=tracknumber
fieldBasic=biography
fieldBasic=lyrics


# List of spam meta fields - rarely useful stuff that *never* gets cached
fieldSpam=accurate rip
fieldSpam=aucdtect
fieldSpam=cuesheet
fieldSpam=eac logfile
# fieldSpam=biography
fieldSpam=itunes_cddb_1
fieldSpam=itunmovi
fieldSpam=log
fieldSpam=logfile
# fieldSpam=lyrics
fieldSpam=unsynced lyrics
99
Customize / Re: Lyrics oder Content im Ruhezustand anzeigen
« Letzter Beitrag von huber59 am 02. Mai 2018, 11:39:21 »
Nein, in beiden portablen Versionen ist nichts ausgegraut. Alle Einstellungen des "Display track" bringen in der einen Version keine Besserung/Veränderung: Stoppt das Stück, stoppt die Anzeige.

Ich friemele jetzt schon Stunden rum, um die Ursache/Unterschied zu finden und ich denke, es hat auch oder nur mit den verbauten Komponenten zu tun. Es sind beides DarkOne 4.0 Versionen, der funktionierende Foobar-Ordner ist allerdings fast 5 Jahre alt...

Ich hatte das Lyricspanel im Verdacht, der Rückbau auf die ältere Version brachte allerdings auch keine Abhilfe.

Habe dann mal in "funktionierende Version = fV" die fcl der "nicht funktionierenden Version = nfV" einspielen wollen (da die Konfiguration des Album List Panels deutlich unterschiedlich ist) - das hatte zur Folge, dass ich die Columns UI upgraden musste; letztendlich funktionierte das Ergebnis dann auch nicht.

Ich habe Alben aus diversen Lagerstätten = interne/externe Festplatten/Sticks dran gehängt: das ist nicht die Ursache; die fV zeigt alles korrekt an.

Das merkwürdige ist folgendes: die Lyrics in der fV werden im Ruhezustand des Hörbuchs (also kein Abspielen) im Tag "Lyrics" sowohl beim Anklicken des gesamten Albums als auch eines einzelnen Tracks im mehrzeilgen Lyricsfeld komplett angezeigt.

In der nfV wird der komplette Inhalt nur angezeigt, wenn ein einzelner Track angeklickt ist, markiere ich das gesamte Album, sehe ich nur einen Punkt (als Platzhalter?) im Lyricsfeld und entsprechend  im Items Detail Feld ebenfalls nur diesen Punkt.

Das mit dem Punkt in der Anzeige kenne ich so schon seit Jahren, es hat mich bislang aber nie interessiert
100
Customize / Re: Lyrics oder Content im Ruhezustand anzeigen
« Letzter Beitrag von grimes am 01. Mai 2018, 18:21:44 »
Leider keine Idee. Ist Current Selection ausgegraut? Was passiert bei Automatic?

EDIT: Du verwendest doch DarkOne. Vielleicht ist noch kein track selektiert. Item Details muss ja Wissen, welcher tag anzuzeigen ist.
Seiten: 1 ... 8 9 [10]