Autor Thema: Klicken/Knacken bei Titelsprung  (Gelesen 666 mal)

sledge

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 5
Klicken/Knacken bei Titelsprung
« am: 03. März 2017, 18:44:07 »
Hallo zusammen,
mein System sieht wie folgt aus: Foobar läuft auf dem Rechner im Arbeitszimmer. Von dort streame ich via WLAN auf einen Streamer (SotM SMS200). Dieser ist über sein USB Augang mit der Controll Einheit meiner Aktivboxen (Kii Three) verbunden von wo es über CAT Kabel in dioe Aktivboxen geht.
Das Problem: Beim Titelsprung knackt es vor dem Beginn der Musik einmal deutlich aus den Boxen. Klingt so, als würde man Luftpolsterfolie zerdrücken.
Das Problem tritt erst auf, seit ich den neuen Streamer habe. Vorher habe ich über einen WLAN Repeater mit Toslink Ausgang in einen Ayon CD 5s gestreamt und von dort dann in Kii Three Boxen. Das klappte problemlos, klingt aber deutlich schlechter als die neue Lösung und gab immer mal wieder WLAN Aussetzer. Schließe ich den Streamer an den Ayon via USB an, knackt es auch.

Was habe ich gemacht:
USB-Kabel getauscht.
Alle Geräte an den gleichen Stromkreis angeschlossen
Boxen und Streamer ins Arbeitszimmer geschleppt und via Lan an den Router angeschlossen.
Neuen Streamer bestellt, weil ich dachte, dass das Gerät kaputt ist.
Control Einheit der Kii Three bestellt (besitzt einen USB Eingang) weil ich dachte, es läge vielleicht am Ayon CD 5
Gerade habe ich Foobar komplett deinstalliert und neu installiert.

Alles erfolglos! :'(
Hat vielleicht einer von euch irgendeine Idee woran diese Knacken noch liegen kann?

Beste Grüße
Sledge

grimes

  • * Tutorialschreiber *
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 2282
Re: Klicken/Knacken bei Titelsprung
« Antwort #1 am: 03. März 2017, 19:23:21 »
Erstmal eine Nachfrage. Was meinst Du mit Titelsprung? Meinst Du einen manual track change oder einen automatic track change? Oder kommt das Knacksen bei beiden Methoden vor? Benutzt Du fading? Dies wäre eine elegante Methode, technikbedingtes Knacksen zu eliminieren.
Joseph Mallord William Turner (1775-1851) - Die kämpfende Temeraire (1838)

sledge

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Klicken/Knacken bei Titelsprung
« Antwort #2 am: 03. März 2017, 22:43:51 »
Ich meine manual track change. Beim automatic track change knackt es nicht.
Fading benutze ich nicht!

grimes

  • * Tutorialschreiber *
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 2282
Re: Klicken/Knacken bei Titelsprung
« Antwort #3 am: 03. März 2017, 23:22:36 »
Fading ist nur bei einem DirectSound (DS) device aktiviert und nicht bei ASIO oder WASAPI.
File > Preferences > Playback > Output
Experimentiere mal mit einer höheren Buffer length.
Joseph Mallord William Turner (1775-1851) - Die kämpfende Temeraire (1838)

sledge

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Klicken/Knacken bei Titelsprung
« Antwort #4 am: 04. März 2017, 10:41:53 »
Fading ist nur bei einem DirectSound (DS) device aktiviert und nicht bei ASIO oder WASAPI.
File > Preferences > Playback > Output
Experimentiere mal mit einer höheren Buffer length.

Fading ist wirklich nicht verfügbar.
Beim Buffer habe ich alle Einstellungen durch. Ohne Erfolg! Schon das Drücken des Apply-Buttons erzeugt das Knackgeräusch. :-[

grimes

  • * Tutorialschreiber *
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 2282
Re: Klicken/Knacken bei Titelsprung
« Antwort #5 am: 04. März 2017, 11:43:29 »
Du könntest noch das Device wechseln (oben in Output), sonst kann man wenig machen.
Joseph Mallord William Turner (1775-1851) - Die kämpfende Temeraire (1838)

sledge

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Klicken/Knacken bei Titelsprung
« Antwort #6 am: 04. März 2017, 15:44:05 »
Wenn ich das Device wechsele und z.B. über einen WLAN Repeater mit Toslink Ausgang streame (wie eich es vorher gemacht habe), klickt es nicht. Dummerweise klingt es auch deutlichs chlechter als über den SMS200.
Auch ist die Interpretation: Dann ist der SMS200 am Klicken schuld so nicht richtig, denn über andere Programme /Squezlite oder Gump) klickt es nicht beim Titeslprung

sledge

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Klicken/Knacken bei Titelsprung
« Antwort #7 am: 09. März 2017, 15:49:33 »
Nach einer mehstündigen Teamviewer Sitzung mit einem Techniker des Streamer Herstellers konnte das Problem leider auch nicht gelöst werden, aber eingeengt.
Startet man die Titel über das UPNP Controller Popup arbeitet Goobar wie ein Media Server und gibt die FLAC Dateien als Flac aus.
Der normale Ablauf führt dazu, dass sich Foobar wie ein renderer verhält und die Flac-Datein in WAV ausgibt. Das führt zum Knacken beim Titelsprung.
Alle Versuche den normalen Ablauf auf Flac > Flac umzustellen waren bisher erfolglos.

Im probeweise installierten JRiver MC klappte alles ohne knacken.

Noch jemand eine Idee, was zu tun ist? Der Techniker war zwar fit, aber nicht sehr vertraut mit Foobar.

grimes

  • * Tutorialschreiber *
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 2282
Re: Klicken/Knacken bei Titelsprung
« Antwort #8 am: 09. März 2017, 20:45:54 »
Hallo sledge,
Dein Problem überfordert dieses Forum. Daher empfehle ich dir das Problem auf dem englischsprachigen hydrogenaud.io zu stellen. Viel Glück.
Joseph Mallord William Turner (1775-1851) - Die kämpfende Temeraire (1838)