Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Der Einstieg / Re: Einsteigerfrage zu DAC und wasapi
« Letzter Beitrag von grimes am 07. Dezember 2018, 15:32:43 »
Die Audiodateien sollen vom DAC dekodiert werden, falls die Audiocodecs-Decoder(z.B SACD) installiert, werden die Audiodateien von  die Audiocodecs-Decoder oder von DAC dekodiert?

Ich philosophiere mal:
Dekodieren wird eigentlich der Prozess der Umwandlung von komprimierten Formaten, wie FLAC, in WAV bezeichnet. WAV ist der Container für PCM (Puls-Code-Modulation) Daten. Diese PCM Daten können dann vom Ausgangsdevice (z.B. Soundkarte oder DAC) interpretiert werden. Gleiches gilt für DSD Daten. Das Ausgangsdevice muss die entsprechenden Daten dann verarbeiten können.
Also dekodieren macht immer foobar2000.
2
Der Einstieg / Re: Einsteigerfrage zu DAC und wasapi
« Letzter Beitrag von Ratman am 07. Dezember 2018, 14:58:26 »
ah - thx - wusst ich ned und war jetzt etwas verwirrt *g*
3
Der Einstieg / Re: Einsteigerfrage zu DAC und wasapi
« Letzter Beitrag von grimes am 07. Dezember 2018, 14:45:18 »
Wenn man das pugin foo_input_sacd installiert hat, werden zusätzliche Devices angezeigt:
Neben
wasapi (event) : ausgang
dann
dsd : wasapi (event) : ausgang
4
Der Einstieg / Re: Einsteigerfrage zu DAC und wasapi
« Letzter Beitrag von Ratman am 07. Dezember 2018, 14:28:24 »
irgendwie is doch die schreibweise komisch, oder?

normal is doch "treiber : ausgang"?
der einzig, mir bekannte ausname, is der "null output"
also z.b. asio:ausgang oder wasapi(event):ausgang oder wasapi(push):ausgang oder upnp:gerät oder auch ds:ausgang ...

könnte also das dsd ein spezieller treiber für diesen speziellen dac sein, oder wie muß ich das verstehen?
bspl.: mein xonar hat auch selber asio-treiber installiert die der foobar zusätzlich brav verwendet ...



btw - nur weils mir eben auffällt ...
ist in den letzten tag unter win10 oder fb2k was in sachen asio passiert?
mein dac stellt asio treiber - aber nur für sich selber - zur verfügung.
seit kurzem hab ich (fiel mir eben erst auf) auch asio-treiber für den rest meiner ausgänge (sogar mein virtuelles kabel kann jetzt per asio spielen), ohne auch nur einen finger gerührt zu haben.
5
Der Einstieg / Re: Einsteigerfrage zu DAC und wasapi
« Letzter Beitrag von grimes am 06. Dezember 2018, 17:17:52 »
Asio ist vielleicht nicht richtig installiert.
foo_out_asio.fb2k-component downloaden, dann ASIOProxyInstall.exe ausführen.
Für dsd brauchst Du: foo_input_sacd-1.1.0.zip bzw. foo_input_sacd.fb2k-component
https://www.lowbeats.de/site/wp-content/uploads/2018/01/Anleitung-DSD-Wiedergabe-mit-Foobar2000.pdf

Hast Du keinen Output, wenn Du auf dsd: wasapi stellst?

Ich selbst benutze keinen DAC. Möge sich jemand mit mehr Erfahrung einmischen und helfen.
6
Der Einstieg / Re: Einsteigerfrage zu DAC und wasapi
« Letzter Beitrag von rbst am 06. Dezember 2018, 16:37:50 »
Output dsd:wasapi und wasapi sind nicht gleich.
  • dsd:wasapi: dsd (direct stream digital) ist hochauflösend und kommt z.B. bei handelsüblichen SACDs (Super Audio CDs) vor.
  • wasapi: pcm  (Puls-Code-Modulation) ist weniger hochauflösend und kommt bei ganz normalen CDs vor
Es kommt also ganz darauf an wie die Audiodateien bei dir vorliegen.

Die Audiocodecs-Decoder sind meist schon bei foobar2000 dabei, die Encoder (zum Rippen von CDs) können meist installiert werden.

Sind noch weitere Devices im Preferences|Display|Output?
WASAPI ist eine Methode zum bitgenauem Output. Dazu benötigst Du noch das plugin foo_out_wasapi in foobar2000.


Danke fur Ihre Antwort zuerst, leider nicht ganz verstanden

das plugin foo_out_wasapi  und asio sind schon in foobar2000, Nun habe ich nur  wasapi, wie wird dsd:wasapi installiert?

Die Audiodateien sollen vom DAC dekodiert werden, falls die Audiocodecs-Decoder(z.B SACD) installiert, werden die Audiodateien von  die Audiocodecs-Decoder oder von DAC dekodiert?
7
Der Einstieg / Re: Einsteigerfrage zu DAC und wasapi
« Letzter Beitrag von grimes am 06. Dezember 2018, 11:13:26 »
Output dsd:wasapi und wasapi sind nicht gleich.
  • dsd:wasapi: dsd (direct stream digital) ist hochauflösend und kommt z.B. bei handelsüblichen SACDs (Super Audio CDs) vor.
  • wasapi: pcm  (Puls-Code-Modulation) ist weniger hochauflösend und kommt bei ganz normalen CDs vor
Es kommt also ganz darauf an wie die Audiodateien bei dir vorliegen.

Die Audiocodecs-Decoder sind meist schon bei foobar2000 dabei, die Encoder (zum Rippen von CDs) können meist installiert werden.

Sind noch weitere Devices im Preferences|Display|Output?
WASAPI ist eine Methode zum bitgenauem Output. Dazu benötigst Du noch das plugin foo_out_wasapi in foobar2000.
8
Der Einstieg / Einsteigerfrage zu DAC und wasapi
« Letzter Beitrag von rbst am 06. Dezember 2018, 06:05:26 »
hallo zusammen,

ich moechte mein Komputer an DAC anschliessen, habe einige Fragen
   
  sind Output dsd:wasapi und wasapi gleich? warum habe ich nur wasapi
  da ich DAC habe, sind die Audiocodec noch notwendig zu installieren?

Gruß und Danke


thread verschoben von Allgemein nach Einstieg und Titel geändert gemäß Forenregel III. Bitte in Zukunft beachten! Danke. --fooamp
Forenregeln - Wie poste ich richtig
9
Plugins / Re: alte plugins ersetzen
« Letzter Beitrag von foouser am 05. Dezember 2018, 11:53:33 »
hi fooamp,

danke für die interessante historie zu 'unseren' plugins ;)

bei mir funktionieren sie ja auch noch ohne größere probleme (sogar unter wine), nun sehe ich die sache etwas entspannter. zumindest bin ich nicht der einzige, der noch keinen ersatz dafür gefunden hat.
10
Plugins / Re: alte plugins ersetzen
« Letzter Beitrag von fooamp am 05. Dezember 2018, 00:00:43 »
This brings back memories...

  • foo_uie_albumart.dll
    Seit Jahren keine Meinung dazu, sorry.

  • foo_dynamic_range.dll
    Dynamic Range Meter und das Konzept gegen den "loudness war" war ja eine gute Idee. Leider haben sie dieses grottige plugin geschrieben und nicht weiterentwickelt. Ich nutze es mangels Alternative auch noch, wünschte aber jemand würde sich mal um was besseres bemühen. Die ursprüngliche Seite gibt es immer noch, ist aber klinisch tot: dynamicrange.de (die deep links führen alle ins Nichts). Es gibt eine Art "legitimen" Nachfolger für Digital Audio Workstations (Cubase, Logic etc.) namens DRMeter MkII von einer Company MAAT aus Santa Cruz, CA für 135,47 €, aber kein foobar2000 plugin. Ich schätze der Zug ist abgefahren.

  • foo_uie_trackinfo_mod.dll
    Ganz schlimm (wenn man mich fragt)! grimes müsste es eigentlich kennen, er hat es wohl nur verdrängt. ;) Mit trackinfo_mod fing alles an, was uns später auf die Füße fiel. Es stammt vom selben Entwickler, der auch tadaa! Panels UI verbrochen hat (interner Link), das UI, das die foobar2000-community in zwei verfeindete Teile zerissen hat (böse Zeiten, auch hier im Forum: Wortgefechte, Beschimfungen...), und gilt auch als dessen Vorläufer.
    Es ist die mod des noch älteren foo_uie_trackinfo eines Niederländers namens Stéphan Kochen, das ich bis heute nutze und das noch immer (!) vom foobar2000-Troubleshooter akzeptiert, also nicht moniert wird. Es verrichtet bei mir genügsam und sauber seine Arbeit, macht exakt was ich will und ich werde es behalten, obwohl es eben sehr alt ist (vermutlich noch vor 2006) und schon lange nicht mehr erhältlich. Ein Kleinod aus Frühzeiten; ich würde mal sagen: ausgereift.
    Also auch hier: Keine Alternative.

Eine Quelle der Erinnerung: foobar2000.xrea.jp/index.php...


edit: typo
Seiten: [1] 2 3 ... 10