Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
11
Allgemein / Re: Einspeisung Library - Doppelte Alben
« Letzter Beitrag von grimes am 10. Mai 2018, 09:55:54 »
Also ich finde die Ausführungen sehr informativ und ontopic. Der post bleibt.
12
Allgemein / Re: Einspeisung Library - Doppelte Alben
« Letzter Beitrag von huber59 am 09. Mai 2018, 23:24:57 »
hat diese blumigen Ausführungen irgend jemand angefragt?

Falscher Thread?
13
Allgemein / Re: Einspeisung Library - Doppelte Alben
« Letzter Beitrag von AldiMp3 am 09. Mai 2018, 16:34:36 »
Ausgehend von einem wilden Haufen unsortierter und schlecht gepflegter Metatags geht mit Foobar sicher zunächst erst einmal nur die optimierte Pflege von MP3, FLAC oder anderen Dateiformaten.

Ist diese perfekt erledigt, gibt es auch keine triftigen Gründe mehr für unsinnige (nicht erwünschte) Duplikate, denn wenn alle Unterscheidungsmerkmale richtig gepflegt sind, reicht der File Operation Befehl „Move“ um alle Duplikate automatisch zu finden.

Ich verschiebe (move) mit:

$cut(%pathgroup%,50)/$cut(%album%,80) ['['%date%']' ]%herkunft%/$num(%discnumber%,1)%tracknumber%. [$cut(%artist%,50) - ]$cut(%title%,50)

alles in die gleiche aus Metadaten gekürzte Ordner/Dateistruktur. Damit der Pfad nicht zu lang wird, werden Metadaten also auf 50 bzw. 80 Zeichen (Album) im Pfad-Namen gekürzt.

Mir ist es wichtig auch die Sampler getrennt von den Interpreten-Alben zu verwalten und nicht nur „Various Artists“ im Ordner stehen zu haben, also pflege ich dieses Feld entweder mit dem Album-Interpreten oder der Jahreszahl einer Sampler-Veröffentlichung. So kann ich über „Pathgroup“ schnell erkennen, ob es ein junger/alter Sampler. 19xx sind ältere, 200x sind Alben vor 2009 und 2018 ist eben ein frischer Sampler.

Mit ist auch wichtig, die Quelle (Herkunft) immer klar mit einem Kürzel und/oder in Langform in Album-Metadaten zu differenzieren. Dire Straigts und Vertigo liefert unzählige Varianten. Siehe:

https://www.discogs.com/de/Dire-Straits-Dire-Straits/master/23759

Ist die Quelle eine CD, LP, Cassette….
Ist das Album die Erstveröffentlichung aus 1978 mit 9 Musikstücken oder die 8-Track Cartridge, Album, Club Edition… die japanische SACD, Album, Reissue, Remastered, SHM

Was doppelt ist und was nicht doppelt sein soll, bestimmt man ganz allein über die gepflegten Metadaten. Freie Metadatenpflege & File Move to…. in die selbst gewählte Ordnung liefert entweder „File already exists“ oder eben ein neues Album.

Alles was sich nicht verschieben lässt ist daher doppelt und kann entweder differenzierter gepflegt oder aber gelöscht werden.
14
Allgemein / Re: Einspeisung Library - Doppelte Alben
« Letzter Beitrag von blackritus am 09. Mai 2018, 16:30:02 »
Jetzt wo du's sagst, hab ich nachgeschaut: Nö, zwei sind Doppelalben, also sind's eigentlich nur 11  :crazy2:
15
Community / Re: SSL für's Forum
« Letzter Beitrag von grimes am 09. Mai 2018, 16:02:14 »
Das wäre sicherlich sinnvoll. Vor allem beim Anmeldungsprozess. Das kann aber nur Herzog machen. Werde ihm im geschützten Moderatoren/Administratoren-Bereich eine Nachricht hinterlassen.
16
Allgemein / Re: Einspeisung Library - Doppelte Alben
« Letzter Beitrag von huber59 am 09. Mai 2018, 15:21:19 »
Ich habe übrigens 13 Alben mit dem Titel "Best Of" :D

jau klar, aber von unterschiedlichen Interpreten  ;)
17
Allgemein / Re: Einspeisung Library - Doppelte Alben
« Letzter Beitrag von blackritus am 09. Mai 2018, 14:49:55 »
Zitat
Was muss denn überprüft werden?
Das ist bei jedem anders. Siehe dazu z.B. die Vergleichseinstellungen von AllDup.
Manchen reicht Artist / Album, mancher möchte da eine gewisse Toleranz drin (z.B. Groß-kleinschreibung) oder Toleranz für Andersschreibung.
Dateigröße, Dateityp, Änderungsdatum.

Ich habe z.B. auch Dateien im Originalformat und gleichzeitig als mp3 für's Auto.

Sollte programmtechnisch aber machbar sein.

Doppelalben haben korrekterweise eigentlich auch den gleichen Albentitel, nur die CD-Nr. unterscheidet sich.

Zitat
Calibre hat es da auch nicht einfacher
Doch, denn 1 Buch = 1 Datei, aber 1 Album = Unbekannt viele Dateien. Sonst würde er ja schon bei Track Nr. 2 nachfragen müssen, da Interpret und Album übereinstimmen. Also läuft es doch auf den Tracktitel und einzelne Lieder raus.

Das ist aus (meiner beschränkten) Programmiersicht alles nicht so einfach, wenn's dann mal an konkrete Abfragen geht. Aber machbar ist ja immer irgendwie alles. Es muss ja so universell wie möglich sein. Manche Leute haben all ihre Musik einfach in einem Ordner ohne Unterordner.

Ich habe übrigens 13 Alben mit dem Titel "Best Of" :D
18
Allgemein / Re: Einspeisung Library - Doppelte Alben
« Letzter Beitrag von huber59 am 09. Mai 2018, 14:02:40 »

Ich bin noch am Überlegen, ob / wie man das vielleicht im Nachhinein mit facets und einer geschickten Anfrage lösen könnte. Auf jeden Fall mit gruppierter Darstellung, denn foobar arbeitet ja eigentlich mit einzelnen Dateien. Daher hat es z.B. Calibre deutlich einfacher.
Aber da muss so einiges überprüft werden. Gleiche Trackanzahl und gleiche Discnummer, sonst hast du bei Doppelalben wieder ein Problem.


im Nachhinein will ich nichts lösen, das kann ich ja jetzt schon...

Was muss denn überprüft werden?: Nur der Titel des Albums und der/die dazugehörige(n) Interpret(en) - also nochmals: Dire Straits "Vertigo" oder "Beatles "Revolver" oder oder ...

Selbst bei Samplern "Various" ist meist beim Album Titel "Best Of" noch der Interpret genannt, so dass eigentlich keine Doppelnennungen auftreten dürften - ich habe jedenfalls keine 2 "Best of Merle Haggard" CDs, das vermeidet die Industrie in der Regel.

Meist heissen ähnliche Alben dann "Very Best Of", "Greatest Hits Of" oder "Ultimate". Auch im Buchhandel wird z.B die Titel-Dopplung (grösstenteils) vermieden, ist aber nicht ausgeschlossen. Deshalb bei Calibre die entsprechede Abfrage...

Calibre hat es da auch nicht einfacher: Es wird ein Buch eingepflegt, das besteht zunächst hautsächlich aus Titel und Autor, nichts anderes passiert bei Foobar: Titel und Interpret
19
Allgemein / Re: Einspeisung Library - Doppelte Alben
« Letzter Beitrag von blackritus am 09. Mai 2018, 01:44:51 »
Ahja, jetzt habe ich es auch verstanden.

Ich selbst habe das Problem irgendwie kaum und spätestens beim Einsortieren sehe ich dann im Ordner des Künstlers, dass ich das Album schon mal eingelesen hatte.

Ich bin noch am Überlegen, ob / wie man das vielleicht im Nachhinein mit facets und einer geschickten Anfrage lösen könnte. Auf jeden Fall mit gruppierter Darstellung, denn foobar arbeitet ja eigentlich mit einzelnen Dateien. Daher hat es z.B. Calibre deutlich einfacher.
Aber da muss so einiges überprüft werden. Gleiche Trackanzahl und gleiche Discnummer, sonst hast du bei Doppelalben wieder ein Problem.

Also mir ist da keine Lösung bekannt und wenn es mich während der Weihnachtsfeiertage überkommt, lasse ich halt mal AllDup laufen.
Irgendwie wäre mir auch nicht ganz wohl bei einer solchen Funktion, das führt doch bestimmt zu sehr vielen Falschmeldungen. Es gibt keine Ausschlussliste und daher wird radikal alles in den überwachten Ordnern in die Library eingelesen.
20
Allgemein / Re: Einspeisung Library - Doppelte Alben
« Letzter Beitrag von huber59 am 08. Mai 2018, 22:48:07 »
Ich versuchs nochmals zu präzisieren und benutze zur Veranschaulichung das Programm Calibre (EBooks Verwaltung):

Ich möchte ein EBook von Ken Follett "Die Nadel" über die Schaltfläche "Bücher hinzufügen" in die Sammlung einspeisen - Klick auf die epub-Datei - hinzufügen.. Popup-Fenster geht auf: "Ken Follett - Die Nadel" befindet sich bereits in Calibre - trotzdem hinzufügen oder nicht? - Alternativ geht ein Popup-Fenster auf: "Ein Ebook gleichen Namens "Die Nadel" von Autor XXX befindet sich bereits etc pp.........

Auf Foobar umgemünzt: ich habe neu ein Album "Dire Straits Vertigo", das lege ich im Ordner "MP3 Musik - Pop - Dire Straits" ab - im Hintergund wird es bereits in die Library eingelesen - jetzt sollte ein Popup Fenster aufgehen: Ein Album "Dire Straits Vertigo" ist bereits im Ordner "Flac Music" enthalten - trotzdem hinzufügen?

Es geht also nicht um irgendwelche doppelten Dateien, die gar nicht zu umgehen sind: wenn ich z.B. einen Titel XXX auf zig Samplern habe, kann ich das weder vermeiden, noch will ich diese doppelten Dateien entfernen.

Es geht ausschliesslich um Alben
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10