Autor Thema: Übersteuerung im Shibatch EQ mit Winamp DSP Bridge beheben  (Gelesen 2951 mal)

heinbloedserbe

  • Gelegenheitsposter
  • *
  • Beiträge: 10
Hallo,
ich benutz den Shibatch-EQ für Winamp, den ich mit der Winamp DSP Bridge in foobar eingebunden hab. Versuche jetzt damit den Frequenzgang meiner Speaker nach unten zu erweitern, allerdings übersteuerts dabei. Wie beheb ich das am besten ohne dass der Effekt verloren geht?Preamp runterregeln oder alle Pegelangaben etwas absenken?Oder Latstärke in foobar oder Windows senken?

Frank Bicking

  • Rundumdieuhrposter
  • *
  • Beiträge: 563
    • AudioHQ
Re: Übersteuerung im Shibatch EQ mit Winamp DSP Bridge beheben
« Antwort #1 am: 27. August 2006, 15:24:10 »
Nur mal so am Rande:

Ist dir bekannt, dass der foobar2000-Equalizer ebenfalls auf dem von Naoki Shibata basiert?

Zitat von: Help | About
SuperEQ library
Copyright (C) Naoki Shibata, http://shibatch.sourceforge.net/
Distributed under terms of LGPL, modified sources available for download separately.

heinbloedserbe

  • Gelegenheitsposter
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Übersteuerung im Shibatch EQ mit Winamp DSP Bridge beheben
« Antwort #2 am: 28. August 2006, 15:25:05 »
Oh, nee, das wusste ich in der Tat nicht. Aber ich benutz ihn auch wegen des numerischen EQs, der grafische ist mir nicht exakt genug und geht nicht tief genug runter.

Gen. Bully

  • Akkordschreiber
  • *
  • Beiträge: 373
Re: Übersteuerung im Shibatch EQ mit Winamp DSP Bridge beheben
« Antwort #3 am: 28. August 2006, 19:14:17 »
Genau, wäre schön, wenn es eine 1:1 Umsetzung für Foobar gäbe.