Autor Thema: embedded cuesheet - praktisch! aber wie mache ich das?  (Gelesen 8103 mal)

s_PLASH

  • Stammposter
  • *
  • Beiträge: 164
embedded cuesheet - praktisch! aber wie mache ich das?
« am: 16. Juli 2011, 19:15:27 »
bitte helft mir die kunst des einbindens eines cuesheets in .FLAC und .ape images zu erlernen

TomPro

  • * Tutorialschreiber *
  • Stammposter
  • *
  • Beiträge: 239

tedgo

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 3391
Re:embedded cuesheet - praktisch! aber wie mache ich das?
« Antwort #2 am: 17. Juli 2011, 09:55:46 »
Wie wärs stattdessen mit Rechtsklick auf das Image-File --> Utilities --> Edit Cuesheet --> "Enable edit cuesheet..." anhaken --> Load --> Cuesheet auswählen --> OK

Je nach Playlist-Ansicht muss das Image-File möglicherweise erneut in die Playlist geladen werden (bzw. mit F5 die Ansicht erneuert werden).
« Letzte Änderung: 17. Juli 2011, 09:57:32 von tedgo »

s_PLASH

  • Stammposter
  • *
  • Beiträge: 164
Re:embedded cuesheet - praktisch! aber wie mache ich das?
« Antwort #3 am: 17. Juli 2011, 17:28:54 »
vielen dank! :top:
die alben erscheinen jetzt in tracks gesplittet und deren "ratings" werden in tags geschrieben. allerdigs kenne ich keine bessere tagging-anwendung als mp3tag und die unterstützt leider keine image files mit eingebetteten cuesheets.
dennoch würde ich gern bei images bleiben und würde evtl. sogar auf wavpack umsteigen. da habe ich allerdings das problem, dass foobar2000 keine bilder aus dem pack rausliest (es sei denn, die sind auch eingebunden). außerdem gestaltet sich das editieren der archive mir zu umständlich. naja..

jedenfalls danke für die kleinen anleitungen zu meiner ersten frage :)
« Letzte Änderung: 17. Juli 2011, 17:52:47 von s_PLASH »

tedgo

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 3391
Re:embedded cuesheet - praktisch! aber wie mache ich das?
« Antwort #4 am: 17. Juli 2011, 19:20:07 »
mp3tag habe ich kürzlich vom PC geschmissen. Seit foobar2000 auch mit embedded Covern umgehen kann, ist es für mich nicht mehr nötig.
Alles was mp3tag taggen kann, kann ich mittlerweile auch mit foobar2000 erreichen (zumindest für meine Zwecke, kann ja sein, dass es für deine nicht ganz ausreicht, wenn diese so extravagant sind ;)).

Ich nutze übrigens auch WavPack mit embedded Cuesheet und embedded Cover. Was soll da nicht funktionieren?
Und was für Archive willst du editieren? Reden wir jetzt immer noch von embedded Cuesheets oder von RAR/7zip/ZIP-Archiven?
« Letzte Änderung: 17. Juli 2011, 19:26:46 von tedgo »

s_PLASH

  • Stammposter
  • *
  • Beiträge: 164
Re:embedded cuesheet - praktisch! aber wie mache ich das?
« Antwort #5 am: 17. Juli 2011, 20:01:45 »
ich denke du kannst mit foobar in sachen taggen mindestens genauso viel erreichen wie ich in mp3tag aber ich kann mit foobar fast überhaupt nicht taggen.

dass du wavpack so gern hast, weiß ich doch:) ich habe von einer .wv file gesprochen die eine .log-file, .cue-file und einen ordner "scans" mit bildern vom album enthalten soll. dieser ordner wird bei mir nicht ausgelesen wie bei normalen albenordnern. ich muss ein .wv archiv erst mit winRAR entpacken, die album image in form des .wv-files und abspielen, dann gehts, verstehst du? ich möchte halt nicht immer ein bild ins musikfile einbinden weil ich nicht so recht weiß, ob das gut ist. manche dieser scans werden bei mir richtig groß und da sie ohnehin im ordner scans mit anderen bildern liegen die nie eingebunden werden (zb wer bindet das ganze booklet ein?!), verzichte ich liebe ganz darauf 1 oder 3 bilder einzubinden und lasse foobar aus den extra dafür vorgesehenen ordnern anzeigen. ich hoffe, sie konnten mir folgen, sir?:))

s_PLASH

  • Stammposter
  • *
  • Beiträge: 164
Re:embedded cuesheet - praktisch! aber wie mache ich das?
« Antwort #6 am: 20. Juli 2011, 15:20:51 »
Wie wärs stattdessen mit Rechtsklick auf das Image-File --> Utilities --> Edit Cuesheet --> "Enable edit cuesheet..." anhaken --> Load --> Cuesheet auswählen --> OK

Je nach Playlist-Ansicht muss das Image-File möglicherweise erneut in die Playlist geladen werden (bzw. mit F5 die Ansicht erneuert werden).

das funktioniert leider nicht bei .wv files
foobar bindet zwar ein cuesheet ein, jedoch übernimmt es name und tracknummer des ersten tracks für alle tracks (so zeigt es meine playlist an). der inhalt des cue sheets im fenster embedded cue sheet editor ändert sich (siehe bild) und war vorher so:
REM GENRE Avantgarde/Minimalism
REM DATE 1977
REM DISCID 9E0A220C
REM COMMENT "ExactAudioCopy v0.95b3"
PERFORMER "Moondog"
TITLE "In Europe"
FILE "In Europe.wv" WAVE
  TRACK 01 AUDIO
    TITLE "Viking I"
    PERFORMER "Moondog"
    INDEX 01 00:00:00
  TRACK 02 AUDIO
    TITLE "Chaconne In G"
    PERFORMER "Moondog"
    INDEX 00 02:58:57
    INDEX 01 03:01:12
  TRACK 03 AUDIO
    TITLE "Heimdall Fanfare"
    PERFORMER "Moondog"
    INDEX 00 07:48:50
    INDEX 01 07:50:45
  TRACK 04 AUDIO
    TITLE "Romance In G"
    PERFORMER "Moondog"
    INDEX 00 11:00:62
    INDEX 01 11:02:50
  TRACK 05 AUDIO
    TITLE "In Vienna"
    PERFORMER "Moondog"
    INDEX 00 16:25:37
    INDEX 01 16:28:70
  TRACK 06 AUDIO
    TITLE "Chaconne In C"
    PERFORMER "Moondog"
    INDEX 00 18:40:37
    INDEX 01 18:42:67
  TRACK 07 AUDIO
    TITLE "Logrundr III"
    PERFORMER "Moondog"
    INDEX 00 21:38:12
    INDEX 01 21:40:15
  TRACK 08 AUDIO
    TITLE "Logrundr XII"
    PERFORMER "Moondog"
    INDEX 00 22:53:15
    INDEX 01 22:55:22
  TRACK 09 AUDIO
    TITLE "Logrundr XIII"
    PERFORMER "Moondog"
    INDEX 00 25:28:42
    INDEX 01 25:30:45
  TRACK 10 AUDIO
    TITLE "Logrundr IV"
    PERFORMER "Moondog"
    INDEX 00 27:41:02
    INDEX 01 27:43:12
  TRACK 11 AUDIO
    TITLE "Logrundr VII"
    PERFORMER "Moondog"
    INDEX 00 32:41:62
    INDEX 01 32:44:00
  TRACK 12 AUDIO
    TITLE "Logrundr XIX"
    PERFORMER "Moondog"
    INDEX 00 34:49:07
    INDEX 01 34:51:07


EDIT: falsche cue sheet durch die richtige cue sheet (moondog album von 1997) ersetzt
« Letzte Änderung: 24. Juli 2011, 19:02:23 von s_PLASH »

TomPro

  • * Tutorialschreiber *
  • Stammposter
  • *
  • Beiträge: 239
Re:embedded cuesheet - praktisch! aber wie mache ich das?
« Antwort #7 am: 20. Juli 2011, 15:40:38 »
Da ist wohl mehr schief gelaufen. Andere Track-Anzahl, -Namen oder -Längen...


s_PLASH

  • Stammposter
  • *
  • Beiträge: 164
Re:embedded cuesheet - praktisch! aber wie mache ich das?
« Antwort #8 am: 20. Juli 2011, 16:41:31 »
die cue sheet selbst lässt sich prima abspielen. ich verstehe auch nicht, warum sie sich nicht richtig einbetten lässt

tedgo

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 3391
Re:embedded cuesheet - praktisch! aber wie mache ich das?
« Antwort #9 am: 20. Juli 2011, 19:03:43 »
Also bei mir funktioniert es. Nutze ja selbst WavPack mit embedded Cuesheet und hab schon so manches nachträglich eingebettet.
Weiß jetzt auch nicht, was da schief gelaufen ist...

s_PLASH

  • Stammposter
  • *
  • Beiträge: 164
Re:embedded cuesheet - praktisch! aber wie mache ich das?
« Antwort #10 am: 20. Juli 2011, 19:42:34 »
und keine idee, woran es liegen könnte? es geht immer wieder nicht, bei keinem meiner images. stimmt vll was nicht mit dem cue sheet?

tedgo

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 3391
Re:embedded cuesheet - praktisch! aber wie mache ich das?
« Antwort #11 am: 20. Juli 2011, 19:52:22 »
Ich seh' nur, dass es sich um zwei verschiedene Cuesheets handelt...
(Einmal Moondog - In Europe von 1977, einmal Moondog - Elpmas von 1991)

Vielleicht haut das Einbetten des falschen Cuesheets dieses so durcheinander, keine Ahnung...
« Letzte Änderung: 20. Juli 2011, 19:54:01 von tedgo »

s_PLASH

  • Stammposter
  • *
  • Beiträge: 164
Re:embedded cuesheet - praktisch! aber wie mache ich das?
« Antwort #12 am: 20. Juli 2011, 20:03:12 »
ups, tschuldigung!
hab mit anderen alben rumexperementiert und dabei fürs posten zur falschen cue gegriffen:( aber jetzt stimmt der post.
ich hab auch mal mit CUETools probiert und damit funktioniert es. aber warum es in foobar nicht geht -keine ahnung..

tedgo

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 3391
Re:embedded cuesheet - praktisch! aber wie mache ich das?
« Antwort #13 am: 20. Juli 2011, 20:09:51 »
Hab's gerade noch mal probiert und bei mir haut es tadellos hin.

Allerdings habe ich jetzt eine fertige Image-Datei inkl. embedded Cuesheet genommen (Cuesheet rauskopiert --> aus der Datei gelöscht --> sämtliche Tags der Datei gelöscht --> Datei aus Playlist entfernt und neu geladen --> per Utilities/Edit Cuesheet das zuvor entfernte Cuesheet wieder eingebaut --> Datei wieder aus Playlist entfernt und neu reingeladen --> passt alles).
Wollte jetzt nicht extra eine CD neu mit EAC rippen (hätte ich extra dafür wieder aufspielen müssen), nur um einen frischen Rip mit externem Cuesheet zu erstellen ;).

Vielleicht liegt ja in meinem "Selbstversuch" irgendwo ein Fehler, der bedingt, dass es bei mir hinhaut. Aber es klappt...

s_PLASH

  • Stammposter
  • *
  • Beiträge: 164
Re:embedded cuesheet - praktisch! aber wie mache ich das?
« Antwort #14 am: 20. Juli 2011, 20:28:26 »
wenn ich vorher alle tags lösche, geht es auch bei mir tadellos. nur kenne ich das nicht von flac und ape images. da stehen auch immer tags. vll hatte ich irgendwie falsche tags ausgerechnet bei moondog produziert. der fehler zeigt sich nämlich bei allen 3 alben in .wv

vll können wir hier noch 2 fragen zu .wv klären, bitte ;)
1. in welchem TAG-feld landet das cue sheet bei .ape .flac und .wv?
2. wie kann ich .wv archive (nicht .wv image files) editieren, ohne sie vorher auspacken zu müssen?