Autor Thema: ein Titel mit 353 Filenames??? total verrückt!!!  (Gelesen 4126 mal)

Patrick

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 4
ein Titel mit 353 Filenames??? total verrückt!!!
« am: 22. Februar 2012, 19:11:27 »
Hallo Leute!

Meine Name ist Patrick und ich bin neu hier  :)

ich starte direkt mal mit meiner Geschichte: Angefangen Musik zu rippen und zu wandeln habe ich mit dem Audiograbber. Viele Mp3s später kam ich dann zu EAC und dort bin ich nun auch geblieben, allerdings wandle ich nun eher in FLACs anstatt den Mp3s ... sicher nachvollziehbar ...
Meine Musik habe ich eine eigentlich immer mit Itunes verwaltet, so richtig zufrieden war ich jedoch nie. Seit neuestem benutze ich nun auch Foobar - einfach toll! Nur habe ich nun folgendes Problem.

Zum Einen werden manche Tracks obwohl sie nachweislich auf meiner Festplatte sind in Foobar nicht gefunden bzw angezeigt. Zum Beispiel hier: Track #6 und #12 fehlen. Sind aber auf der Platte ...



Abgelegt sind sie wie alle Tracks unter-> Interpret-> Album ->Titel.  
Ganz merkwürdig ist nun ein Titel, der Filnamen von 353!!! Titeln inne zu haben scheint! Insgesamt eine Größe von 2,89GB aufweist! ... über die Foobaralbumliste kann ich ihn auch nicht abspielen. Adde ich ihn über den Win-Explorer zu Foobar funktioniert es aber! Hier mal ein paar Bilder .... versteht ihr das? Wo is der Fehler??? Lösche ich die Tags, dann sind alle 353 Lieder Tagfrei und erscheinen dann im Ordern ohne Album ... logo.







Screenshots lt. Forenregel V. editiert und als Links zum Direktbild eingefügt - tedgo
« Letzte Änderung: 23. Februar 2012, 15:27:35 von tedgo »

Frank Bicking

  • Rundumdieuhrposter
  • *
  • Beiträge: 563
    • AudioHQ
Re:ein Titel mit 353 Filenames??? total verrückt!!!
« Antwort #1 am: 22. Februar 2012, 21:03:04 »
Hallo Patrick,

Track #6 und #12 fehlen. Sind aber auf der Platte ...

diesen Dateien fehlen dann vermutlich die entsprechenden Tags, um angezeigt zu werden.

Zitat
Ganz merkwürdig ist nun ein Titel, der Filnamen von 353!!! Titeln inne zu haben scheint! Insgesamt eine Größe von 2,89GB aufweist!

Laut Anzeige (Metadata bzw. Properties-Titelleiste) haben da 353 Dateien den gleichen Tag.
Warum auch immer. Vielleicht hast du mal versehentlich alle ausgewählt beim Taggen.

Patrick

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 4
Re:ein Titel mit 353 Filenames??? total verrückt!!!
« Antwort #2 am: 22. Februar 2012, 21:33:24 »
Hi Frank,

ich kann mir beim Besten Willen nicht vorstellen wie das passiert ist, aber offenbar hast du recht! 353 Titel haben die gleichen Tags! Ich habe jetzt den einen Track ausgewählt und lösche die Tags. Dann sind quasi sämtliche 353 Titel taglos und ich muss sie händisch nachtragen, also in Foobar auswählen und die Metadaten manuel eintragen ... oder geht das einfacher?

Gruß
Patrick

Patrick

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 4
Re:ein Titel mit 353 Filenames??? total verrückt!!!
« Antwort #3 am: 22. Februar 2012, 21:47:00 »
Jetzt verstehe ich wirklich nichts mehr. Ich habe alles Tags gelöscht. Nun habe ich 353 taglose Titel. Jetzt bekomme ich für jeden einzelnen die richtigen Properties, sprich Speicherort, Tool,Codec etc. angezeigt und die Metadaten fehlen - logisch! Spiele ich nun aber einen dieser Tracks ab, läuft der Titel, welcher vorher die 353 "unter sich" hatte ...! Verstehe ich nicht ...

acknot

  • Gelegenheitsposter
  • *
  • Beiträge: 43
Re:ein Titel mit 353 Filenames??? total verrückt!!!
« Antwort #4 am: 23. Februar 2012, 17:55:48 »
Hi Patrick,

kannst du mal angeben, nach welchem Title Formatting Schema du deine Album List ordnest?
Ich meine das hier: Preferences--> Media Library--> Album List--> Views

Je nach Einstellung ändert sich möglicherweise das Verhalten beim Hinzufügen von Album List Elementen zur Playlist.

Zu Testzwecken könntest du in der Album List eine narrensichere Ansicht wie %path% erstellen, die nicht durch falsche Tags beeinflusst werden kann.

Nur als Hinweis: Wenn du ein paar Einstellungen ausprobiert hast oder deine Dateien neu getaggt, kann es etwas dauern, bis die Media Library das widerspiegelt, was zu falschen Schlüssen führen kann.

Da du offenbar eine ganz gut benannte Ordnerstruktur und Dateinamen pflegst, kannst du eine Menge Tags aus diesen Angaben rekonstruieren:

Rechtsklick auf die ungetaggten Dateien in der Playlist--> Properties--> Reiter Metadata --> Rechtsklick: "Automatically fill values"

Hier kannst du nach Title Formatting Angaben Tags aus Dateinamen, Pfaden oder Zwischenablage ableiten und in einem Rutsch eintragen. Die Vorschau gibt sofort Rückmeldung über das zu erwartende Ergebnis, womit Zusammenhänge schnell klar werden.

Hilft es?
« Letzte Änderung: 23. Februar 2012, 18:59:44 von acknot »

Patrick

  • Besucher
  • *
  • Beiträge: 4
Re:ein Titel mit 353 Filenames??? total verrückt!!!
« Antwort #5 am: 23. Februar 2012, 19:58:55 »
Hi,

Hi Patrick,

kannst du mal angeben, nach welchem Title Formatting Schema du deine Album List ordnest?
Ich meine das hier: Preferences--> Media Library--> Album List--> Views

Je nach Einstellung ändert sich möglicherweise das Verhalten beim Hinzufügen von Album List Elementen zur Playlist.

Zu Testzwecken könntest du in der Album List eine narrensichere Ansicht wie %path% erstellen, die nicht durch falsche Tags beeinflusst werden kann.

Nur als Hinweis: Wenn du ein paar Einstellungen ausprobiert hast oder deine Dateien neu getaggt, kann es etwas dauern, bis die Media Library das widerspiegelt, was zu falschen Schlüssen führen kann.

ich habe kurze Zeit mit eigenen Schemen experimentert, im Moment nutze ich "by Artist/Album". Habe Foobar in der aktuellen Version (v1.1.11) und sonst kein weiteres "Gimmick installiert" ...

Zitat
Da du offenbar eine ganz gut benannte Ordnerstruktur und Dateinamen pflegst, kannst du eine Menge Tags aus diesen Angaben rekonstruieren:

Rechtsklick auf die ungetaggten Dateien in der Playlist--> Properties--> Reiter Metadata --> Rechtsklick: "Automatically fill values"

Hier kannst du nach Title Formatting Angaben Tags aus Dateinamen, Pfaden oder Zwischenablage ableiten und in einem Rutsch eintragen. Die Vorschau gibt sofort Rückmeldung über das zu erwartende Ergebnis, womit Zusammenhänge schnell klar werden.

Hilft es?

vielen dank für die Info! Mittlerweile habe ich die Dateien jedoch gelöscht. Ich weiß wirklich nicht, was ich da getrieben habe. Habe die Tags der 353 Titel entfernt und festgestellt, dass ALLE Titel die gleiche Dateigröße von etwa 8,5mb hatten und das SELBE Lied abgespielt haben, obwohl sie alle ihre alten eigentlichen Dateinamen (nach Titel benannt) hatten ... in Foobar, itunes und VLC abgespielt ... die Dateien waren wohl futsch ... wie ich das geschafft habe werde ich wohl nie erfahren ... Erstellt hatte ich die Dateien seiner Zeit mit Audiograbber, die neueren mit EAC und bei manchen die Tags in Itunes angepasst ... dort lief auch alles. In Foobar habe ich nichts bewusst abgeändert ...

nun lege ich mir nach und nach eine neue Datenbank an - allerdings als FLAC-Dateien. Also nicht sooo dramatisch die Mp3s nicht meht zu haben und da habe ich gleich ein aar Fragen zu, damit das auch was ordentliches wird:

ich erstelle mit EAC-Kommandozeile:

-5 -T "Artist=%artist%" -T "Title=%title%" -T "Album=%albumtitle%" -T "Date=%year%" -T "Tracknumber=%tracknr%" -T "Genre=%genre%" %source% -o %dest%

meine FLACs, was soweit super funktioniert und lege sie unter ..."Musik:\Artist:\Album:\Track#  Tracktitel " ab. Interpretenalben mit Songfeatures lege ich auch unter den Alben ab. Compilations (CDs mit 20 verschiedenen Interpreten) lege ich unter "Musik:\Various Artists:\Album:\ Interpret - Track#  Tracktitel " ab.

macht für mich auf den ersten Blick Sinn und funktioniert soweit, oder habe ich etwas übersehen was mir Probleme bei der weiteren Verwaltung bereiten könnte, außer dass der "various artists"-Ordner mit der Zeit wohl recht groß werden könnte .... ?

Gruß
Patrick

stefle

  • Akkordschreiber
  • *
  • Beiträge: 372
Re:ein Titel mit 353 Filenames??? total verrückt!!!
« Antwort #6 am: 24. Februar 2012, 17:27:28 »
Mach mal'n neues Thema auf.