Autor Thema: foobar2000 updaten ohne den Installer zu verwenden  (Gelesen 6886 mal)

Herzog

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 468
  • lesen ▶▶▶
    • station-23
foobar2000 updaten ohne den Installer zu verwenden
« am: 09. Oktober 2006, 06:09:14 »
In diesem Tutorial will ich kurz erklären wie man foobar in der neuesten Version installiert ohne den Installer zu verwenden. In dem Tutorial Foobar auf ein anderes System kopieren wird erläutert welche Dateien man eigentlich sichern sollte wenn man foobar updaten oder auf ein anderes System kopieren möchte.

Bei dem Installer von foobar handelt es sich um das Nullsoft Scriptable Install System auch NSIS genannt.

Ein Programm das die Dateien aus dem Installer entpacken kann ist 7-zip (freeware), hiermit lässt sich der Installer entpacken und wir erhalten vier Unterordner. Die für uns interessanten Ordner sind der componets Ordner und der icons Ordner.

Im components Ordner sind, wie in eurem foobar Verzeichniss auch, die Plugins enthalten. Überschreibt einfach eure Plugins mit denen aus dem Installer. In dem Ordner icons sind natürlich die Icons für die jeweiligen Formate und ganz wichtig die neue foobar2000.exe. Löscht eure alte foobar2000.exe und schiebt die exe aus dem Installer in euer foobar Verzeichniss.

Nun habt ihr die aktuelle Version von foobar installiert.


Nachtrag:

Sollte 7-zip melden das es sich um ein unbekanntes Format handelt installiert euch bitte die aktuelle Version von 7-zip. Download


Hinweis:

Mit dem Installer ist ein Update genauso möglich und es sollten auch alle Einstellungen erhalten bleiben, allerdings müsst ihr darauf achten das ihr bei einem Update die Option "Enable user profile support" genauso markiert wie ihr das bei der Installation getan habt.

Fragen oder Anregungen zu diesem Tutorial, dann poste bitte in folgendes Thema:

Diskussion zu: foobar2000 updaten ohne den Installer zu verwenden
« Letzte Änderung: 13. November 2007, 01:02:17 von Herzog »
In deinem Kopf mag das logisch sein aber ich bin hier draußen ...