Autor Thema: Foobar erkennt kein .WMA-Format  (Gelesen 8494 mal)

wallawalla

  • Ehrenmitglied
  • *
  • Beiträge: 455
  • * Tutorialschreiber *
Re: Foobar erkennt kein .WMA-Format
« Antwort #15 am: 02. November 2006, 15:32:45 »
Zitat
Ich dachte, dass so ein Programm illegal sei

Denk ich nicht. Immerhin hast du für die Musik bezahlt und solange du sie nur dort verwendest wo du sie verwenden darfst kann es ja wohl egal sein ob da drm drauf ist oder nicht.

real.sl4cker

  • Gelegenheitsposter
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Foobar erkennt kein .WMA-Format
« Antwort #16 am: 02. November 2006, 16:54:35 »
Zitat
Denk ich nicht. Immerhin hast du für die Musik bezahlt und solange du sie nur dort verwendest wo du sie verwenden darfst kann es ja wohl egal sein ob da drm drauf ist oder nicht.

Zitat
Rechtlicher Rahmen [Bearbeiten]

Die Wirksamkeit solcher Systeme wird häufig durch nationale Gesetze erweitert. In den USA wurde zu diesem Zweck der Digital Millennium Copyright Act (DMCA) verabschiedet. Dieses Gesetz verbietet dort die Umgehung solcher Systeme unter Androhung von Geldstrafen und/oder Freiheitsentzug je festgestellten Einzelfall.

Auch in Deutschland (1. und 2. Korb der Urheberrechtsnovelle) und der EU (Informationsrichtlinie) wurde die Rechtsgrundlage in diesem Sinne verschärft, so dass nun die Umgehung von wirksamen Schutzmechanismen mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit einer Geldstrafe belegt werden kann (vgl. § 108b UrhG)[1]. Eine solche Umgehung ausschließlich zum Erstellen einer Privatkopie im Sinne der festgelegten Schranken des Urheberrechts ist jedoch straffrei.
Quelle: Wikipedia (LINK zum Artikel)

fooamp

  • * Tutorialschreiber *
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 2238
  • Form follows function. (Louis Sullivan)
Re: Foobar erkennt kein .WMA-Format
« Antwort #17 am: 05. November 2006, 12:26:07 »
« Letzte Änderung: 21. November 2007, 09:15:20 von fooamp »