Autor Thema: Exotische/Custom Tagfelder entfernen  (Gelesen 1422 mal)

blackritus

  • Stammposter
  • *
  • Beiträge: 111
Exotische/Custom Tagfelder entfernen
« am: 05. Oktober 2016, 19:24:24 »
Hallo!
Ich möchte exotische Tagfelder aus meiner Bibliothek entfernen.
Dazu mache ich eine Playlist mit allen Liedern, markiere alle, gehe auf properties. Dort sieht man sämtliche Tagfelder.

Wenn ich jetzt einen Tag entferne, der nur z.B. nur bei 3 Liedern vorhanden ist, dann aktualisiert der trotzdem alles und es dauert ewig.
Ich weiß nicht, was er bei allen anderen Liedern dann noch macht. Veränderung konnte ich keine feststellen bis auf das Aktualisierungsdatum. (Das ist nicht gut, weil er dann beim nächsten Backup die komplette Musiksammlung neu kopieren muss)

Bei mp3tag ist das Problem umgekehrt. Da geht zwar das Entfernen schnell, aber es dauert ewig, erst mal die ganze Bibliothek einzulesen.

Jetzt habe ich schon angefangen, über Filter nur die Lieder eines bestimmten Tags anzuzeigen (z.B. NOT %BloederTag% MISSING) und das dann nur dafür durchzuführen. Aber das ist ne ganze Latte an komischen Tags, die ich weghaben will (iTunes, Musicmatch, MusicBrainz und weiß der Geier... es sind viele) und das ist sehr viel Handarbeit.

1. Was arbeitet der an den Dateien, die den zu entfernenden Tag gar nicht haben?
2. Ist das bei euch auch so?
3. Wie könnte ich das einfacher machen?

Viele Grüße
BlackRitus
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2016, 20:37:02 von blackritus »

tedgo

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 3391
Re: Exotische/Custom Tagfelder entfernen
« Antwort #1 am: 05. Oktober 2016, 20:16:56 »
Ich hatte sowas auch mal, als ich noch bei iTunes eingekauft habe und einige Tags loswerden wollte (die ich nicht in andere Felder verschoben habe).
Ach ja, lang ist's her...

Hab das aber auch nicht anders gemacht wie du...
Ich würde aber gleich nach allen exotischen Feldern auf einmal suchen, z. B.:
%blablabla% PRESENT OR %knoedeldoedel% PRESENT OR %schnuppidubbi% PRESENT OR undsoweiterundsofort...

Und wenn du dann alle "infektiösen" Titel im Suchfenster hast, löschst du bei denen eben die betroffenen Tags auf einen Schlag.

Btw. Wenn du nur nach Metadaten suchst, dann kannst du auch die %-Zeichen weglassen.
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2016, 20:21:24 von tedgo »

blackritus

  • Stammposter
  • *
  • Beiträge: 111
Re: Exotische/Custom Tagfelder entfernen
« Antwort #2 am: 05. Oktober 2016, 20:26:59 »
Ok, dann werd' ich das wohl so machen.
Danke!

tedgo

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 3391
Re: Exotische/Custom Tagfelder entfernen
« Antwort #3 am: 05. Oktober 2016, 20:28:18 »
Vielleicht hat ja noch jemand anderes eine klügere Idee.
Ich hab das - wie gesagt - vor Jahren mal gemacht und vielleicht gibt es ja eine elegantere Lösung.

blackritus

  • Stammposter
  • *
  • Beiträge: 111
Re: Exotische/Custom Tagfelder entfernen
« Antwort #4 am: 05. Oktober 2016, 20:35:19 »
Ja ich denke das macht man einmal für die komplette Sammlung und dann ist's auch für lange Zeit wieder gut (man denkt bei neuen Sachen sicherlich nicht immer an die "versteckten" Tags).

Das mit dem Weglassen der %-Zeichen ist cool für die schnelle Suche, aber ich habe es mir abgewöhnt, weil es dann bei Tags mit Leerzeichen immer Syntax Error gab und ich in den riesen langen Anfragen nicht wusste wo... aber trotzdem guter Tipp  :top:

tedgo

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 3391
Re: Exotische/Custom Tagfelder entfernen
« Antwort #5 am: 05. Oktober 2016, 20:38:07 »
Beim Feld RATING könnte es aber mit %-Zeichen ein Problem geben... denn dann sucht foobar2000 zuerst in der Playback Statistics-Datenbank und nicht in den Metadaten. Zumindest, wenn mann die Playback Statistics installiert hat ;)
Ist aber ein Sonderfall...

blackritus

  • Stammposter
  • *
  • Beiträge: 111
Re: Exotische/Custom Tagfelder entfernen
« Antwort #6 am: 05. Oktober 2016, 21:14:35 »
Überall Fallen  :-\
Aber da ich kein keine Playback Statistics benutze (nur playcount), ging das bisher gut.

Es ist übrigens schon so gut wie erledigt, nachdem ich meine ~1000 Zeichen lange Filtersuche eingegeben hatte...

Mir ist noch ein seltsames Verhalten aufgefallen:
  • Ich entferne die Tags, gehe auf "apply". Er arbeitet alle durch, alles ist entfernt und passt.
  • Gehe ich jetzt auf OK, arbeitet er nochmal alle durch (Was macht er da? - Die Änderungen sind bereits gemacht & gespeichert!).
  • Gehe ich auf Cancel, fragt er, ob ich die Änderungen speichern will. Bei "yes" orgelt er wieder alle durch (Wieso?). Bei nein komme ich endlich einfach so raus, denn die Änderungen sind ja bereits gemacht & gespeichert.

Verstehe ich nicht.