Autor Thema: Waveform Minibar (mod)  (Gelesen 766 mal)

blackritus

  • Stammposter
  • *
  • Beiträge: 111
Waveform Minibar (mod)
« am: 06. März 2018, 12:05:26 »
Hat jemand schon Erfahrungen mit https://www.foobar2000.org/components/view/foo_wave_minibar_mod ?
Bietet das irgend welche Vorteile dem "Original" gegenüber?

Das einzige, was ich grade sehe ist, dass man durch Klick in die Leiste direkt an der Stelle abspielen kann.

Mit "Lighter, fully software implemented" kann ich grade nicht so viel anfangen  ???
Baut das etwa keine große Datenbank auf?

grimes

  • * Tutorialschreiber *
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 2436
Re: Waveform Minibar (mod)
« Antwort #1 am: 06. März 2018, 12:49:56 »
Das wüßte ich auch ganz gerne. ::)
Hatte minibar mod schon mal installiert. Da fehlt, glaube ich, Direct2D und Direct3D. Wers verschmerzen kann... Ich habe das plugin wieder deinstalliert, weil mit dem Mausrad nicht geseekt werden konnte (ist neuerdings implementiert) und anscheinend eine völlig neue Datenbank aufgebaut wird, wo meine alte bereits dick und fett ist und anständig funktioniert...

EDIT: So, ich bin jetzt auf Waveform minibar (mod) umgestiegen. Das Einlesen der Datenbank hat begonnen.

Vorteile:
  • Wird momentan weiterentwickelt
  • schlank: original waveform seekbar 1,8MB; minibar (mod) 0,35MB
  • ansehnliche Grafik mit GDI
  • läuft stabil
Nachteile:
  • wer sich an die Grafik von Direct2d/3d gewöhnt hat muss sich ein wenig umstellen
  • jede einzelne Instanz ist nicht unabhängig konfigurierbar
  • Datenbanken nicht kompatibel, d.h. neu einlesen
« Letzte Änderung: 06. März 2018, 16:10:57 von grimes »
Joseph Mallord William Turner (1775-1851) - Die kämpfende Temeraire (1838)

blackritus

  • Stammposter
  • *
  • Beiträge: 111
Re: Waveform Minibar (mod)
« Antwort #2 am: 07. März 2018, 06:12:30 »
Danke für das Update.

Obwohl die Nachteile durchaus akzeptabel sind, so fallen bis auf die Weiterentwicklung die Vorteile für mich nicht ins Gewicht. Noch bin ich also zu faul zum Wechseln  :)

Aber durchaus interessant, ich setze mir mal ein Bookmark für die nächsten Weihnachtsferien...

Ratman

  • Stammposter
  • *
  • Beiträge: 117
  • Cosmoprolet und Intelligenzdiabetiker
    • the ratmans inn
Re: Waveform Minibar (mod)
« Antwort #3 am: 07. März 2018, 06:45:02 »
vorteile:
o) schlank und resourcenschonender ... wer tablets wie z.b. das surface pro 2017 (i7) hat, ist froh über jedes % weniger cpu-last. der foobar bringt so dinger eh schon gehörig zum blasen.
o) für mich einfacheres design ... so wollt ich die farben immer schon vergeben, simpel und funktionell.
o) irgendwie schneller beim erstellen der wav-forms, ist jetzt aber nur subjektiv.

nachteile:
o) weniger einstellmöglichkeiten.

frage: die "alte" db. wie heißt die den eigentlich und wo find ich die, damit ichs löschen kann? oder ist da auch noch was anderes als die alten wavforms drinnen?

blackritus

  • Stammposter
  • *
  • Beiträge: 111
Re: Waveform Minibar (mod)
« Antwort #4 am: 07. März 2018, 07:11:13 »
Hier ist die db, kannst du einfach löschen:
%appdata%\Roaming\foobar2000\wavecache.db
Ressourcen sind bei mir kein Problem, obwohl die Hardware des Läppis auch nicht mehr die neueste ist.

Ratman

  • Stammposter
  • *
  • Beiträge: 117
  • Cosmoprolet und Intelligenzdiabetiker
    • the ratmans inn
Re: Waveform Minibar (mod)
« Antwort #5 am: 07. März 2018, 09:17:21 »
dank dir beitragsanzahl-zwilling *g*!

das problem beim surface ist eigentlich:
ich muß das ding an den strom hängen, weil der foobar aus mir unerfindlichen gründen das ding in 0,nix leer saugt. mit foobar ca. 2 stunden, ohne 6 bis 8 stunden betrieb.
laden im betrieb macht das tablet warm und der foobar sorgt dann entgültig dafür, dass man die lüftung auch mal mitbekommt *g* normal is das tablet wirklich leise. ich geb aber zu, ich fahr das tablet auch immer unter 100% leistung. wäre warscheinlich nicht nötig, aber ich will eventuelle "hacker" beim umschalten der div. leistungseinstellungen vermeiden.
« Letzte Änderung: 07. März 2018, 09:24:46 von Ratman »

grimes

  • * Tutorialschreiber *
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 2436
Re: Waveform Minibar (mod)
« Antwort #6 am: 07. März 2018, 09:40:21 »
Bei mir ist foobar2000 einigermaßen ressourcenschonend.
Im Leerlauf beträgt die CPU-Auslastung des foobar2000-Prozesses 0.5%, beim Abspielen 5%. (gemessen mit Process Explorer)
Joseph Mallord William Turner (1775-1851) - Die kämpfende Temeraire (1838)