Autor Thema: Replaygain - wie funktionierts?  (Gelesen 9018 mal)

Snooze

  • Gelegenheitsposter
  • *
  • Beiträge: 77
    • 8°44 E  50°06 N
Re: Replaygain - wie funktionierts?
« Antwort #15 am: 11. Juli 2008, 23:17:52 »
naja, ich wollte nicht lospoltern, daß foobar mei musik kaputt gemacht hat. Das wäre nun "heise"-Jargon.

Es ist so gewesen wie geschrieben:

1. 5 Std. Scannen lassem dann stop - ging kein Track mehr, trotz neustart von foobar.
2. Alles retour: remove - ging wieder die Musik.
3. Ein Album genommen, scannen lassen, kam ein Fenster, welche Tracks nun mit viewiel db geschrieben werden, ok gedrückt, hat so getan als ob er schreibt, aber kam Fehlermeldung - erster Track konnte nicht geschrieben werden, ich verliere nun meinen Scan.
4. Wieder remove gedrpückt, wieder Fehlermeldung, Track 1 konnte nicht geschrieben werden, obwohl ich extra mit foobar woanders noch hingeklickt habe.

PS: Von einem Fenster das da kommt, nach dem Scan, und nun alle Dateien überschreiben will, habe ich nix gelesen. Ist das neu?
Wenn schon nicht für immer, dann wenigstens für ewig

Spirit_of_the_ocean

  • * Tutorialschreiberin *
  • Ehrenmitglied
  • *
  • Beiträge: 1045
Re: Replaygain - wie funktionierts?
« Antwort #16 am: 12. Juli 2008, 00:51:33 »
Falls Replaygain Tags vorhanden sind bekommt man in der Tat eine Warnung.
Hast du schon mal ein anderes Album probiert?
Was für eine Dateiformat verwendest du?ansonsten ripp man ganz einfach eine CD und führe den Scan nach der dem Rippen durch.
Manchmal sind Dateien beschädigt. Dann geht es nicht, da die Datei als corrupted gilt. Steht davon irgendwas in dem Fenster wo die Lautstärken angezeigt werden?

Snooze

  • Gelegenheitsposter
  • *
  • Beiträge: 77
    • 8°44 E  50°06 N
Re: Replaygain - wie funktionierts?
« Antwort #17 am: 12. Juli 2008, 00:59:50 »
Vielleicht zuviel mit "Library". Eben beim "Various"-taggen habe ich noch zwei itunes-rippchen gefunden... und denen traue ich ja nicht mal bis vor die Türe - Version 6.irgendwas. Ich werde das morgen oder am sonntag mit einzelnen Alben nochmal versuchen. Aber neu rippen machen werde ich nicht, nur wenn ich höre das beim rippen knackser wg. Fehler zu hören sind. Dann mache ich einen Track nochmal neu. vielleicht sollte ich vorher nochmal alle Dateien putzen, nehme ich eine neu Datei, schaue was Foobar reinschreibt und das ist das Ur-Maß. Den Rest schmeiße ich bei allen den anderen raus. ist ja ne klacks mit Foobar. :) Und dann nochmal ReplayGain.
« Letzte Änderung: 12. Juli 2008, 01:01:35 von Snooze »
Wenn schon nicht für immer, dann wenigstens für ewig