Klassikproduktionen: Paradigmenwechsel?

Begonnen von grimes, 01. September 2011, 11:44:19

« vorheriges - nächstes »

grimes

Bei mir sind in der letzten Zeit einige brandneue Klassikproduktionen eingetrudelt.
Zu meiner Überraschung hat sich gegenüber älteren Produktionen was geändert.
Der Zielpegel ist nicht mehr, wie früher 89dB, sondern 83dB. Die neuesten CDs sind durchweg viel leiser.
Ein Paradigmenwechsel der Toningenieure? Mir ist bekannt, dass 83dB ein Lautstärkestandard der Filmindustrie ist.
Replaygain kann den riesigen Unterschied leider nur unzureichend kompensieren, sodass ich mit der Situation nicht ganz glücklich bin.
Wer hat ähnliche Erfahrung gemacht?