MP3 File zeigt unterschiedliche Angaben ?!

Begonnen von huber71, 25. März 2008, 22:22:11

« vorheriges - nächstes »

huber71

Moin oder N'Abend ...

Ich hab heute 1 Album von Louis Armstrong (MP3-Files), im Netz gekauft, nachgetaggt mit MP3Tag, ins Foobar 09.4.5 per Media Library Rescan eingelesen und erhalte zwei Files (No 01 + 08), die mir sowohl falsche Abspielzeiten als auch Bitrates zeigen.

Bleiben wir mal bei File 01: laut MP3tag sowie EncSpot ist das File 03:35 Minuten lang und weist eine Bitrate von 207 kBit/s auf. Klicke ich das File in seinem Ordner rechts an und lasse mir die Eigenschaften anzeige lese ich unter Details 03:35 Minuten und 160 kBit/s.

In Foobar wird angezeigt 23:20 Minuten und 32 kBit/s  :gaga:

Mit dem zweiten File (mitten im Album) verhält es sich ähnlich

Habe ich in dieser Form noch nie (bei mir) gesehen ...

Weiss jemand Rat?

Gruss Huber59

Spirit_of_the_ocean


huber71

ja, danke - das war's (die Lösung) weil genau was die Ursache ist?

Gruss Huber

fooamp

Zitat von: huber59 am 26. März 2008, 07:09:29
weil genau was die Ursache ist?


Im Netz gekaufte mp3?! Wer weiß, wie und mit was die erzeugt wurden... Zumindest hatten sie einen beschädigten resp. falschen Header. Das könnte z. B. durch einen schlechten tagger zustandekommen. Es gibt sicher mehrere mögliche Ursachen.

huber71

N'Abend Fooamp,

danke für die Antwort - das beantwortet meine Frage durchaus (ist bislang auch nur bei diesen 2 Dateien aufgetreten.

Im Netz gekaufte mp3?!

Was diese Einleitung betrifft, kann ich mich leider nur wundern:
Ja, man kann durchaus im Netz MP3-Files regulär kaufen!

fooamp

Das bezog sich auch nicht auf "gekauft" (ich weiß schon, daß man im Internet Audiodateien käuflich erwerben kann), sondern war die Antwort auf die Frage nach der Ursache, in Form einer rhetorischen Frage auf eine Frage; zu erkennen am vorangestellten Zitat und der Kombination von Frage- und Ausrufzeichen: Denn egal, ob gekauft oder nicht, man weiß nie, was man bekommt. Daher ziehe ich CDs als Quellen vor.

Ich kann mir im Übrigen nicht vorstellen, daß MP3tag falsche header durchgehen läßt. Könnte es sein, daß es genau diese zwei Dateien waren, die Du nicht nachgetagt hast?

huber71

 :)
hallo fooamp,

nein, alle Dateien wurden nachträglich mit MP3Tag weiterbearbeitet - anscheinend hat dies Programm die falschen Header tatsächlich durchgehen lassen (wie eingangs erwähnt, zeigte MP3Tag [und EncSpot] die korrekten Zeiten und Bitrates von besagten 2 von insgesamt 15 Dateien an).

Erst in foobar wurden die falschen Header sichtbar

fooamp

Zitat von: huber59 am 27. März 2008, 01:29:54
Erst in foobar wurden die falschen Header sichtbar


Da war wohl meine Entscheidung, nur noch mit foobar zu taggen, die richtige gewesen. Mag sein, daß die o. g. Programme eben "nur" tags schreiben resp. lesen, aber keine technischen Informationen verifizieren, wer weiß.

paulja

Huber59 schrieb: "In Foobar wird angezeigt 23:20 Minuten und 32 kBit/s" 

Hallo, bin neu hier und grüße erstmal alle freundlichst!

Als ich das oben Zitierte las, kam mir sofort die Erinnerung an die Ergebnisse beim Import/Konvertieren von Audio-CDs mit Nero. Ich habe die Version 7.x (neueste Updates inklusive) mit dem integrierten MP3-De-/Encoder, den Nero mitverkauft.

Regelmäßig werden bei Nutzung der Parameter: MP3-Pro NICHT aktiviert
Enkodierqualität: höchste,Variable Bitrate: höchste Qualität

so ver-rückte Ergebnisse erzeugt wie: Bitrate = 32, Codec-Profile=CBR. Length: 1:09:23.07.

Nachdem die Datei mit mit foobar ,,FIX VBR MP3-Header" bearbeitet worden ist, erscheint: Bitrate = 171, Codec-Profile=VBR. Length: 12:54.048

Das ist wie gesagt reproduzierbar. Ob nun Nero selbst oder der dort integrierte MP3-De-/Encoder zuständig ist, bleibt für mich offen.

Mit dem alten letzten MP3-Fraunhofer-Codex passiert das jedenfalls nicht,da sind die Angaben korrekt.

Könnte also gut sein, daß die via Internet gekauften MP3-Dateien mit Nero bearbeitet worden waren, weil das Ergebnis gleich ist. :gaga:

Viele Grüße

paulja



huber71

15. Mai 2008, 23:12:39 #9 Letzte Änderung: 15. Mai 2008, 23:16:47 von huber59
ok - Danke für den Hinweis: von mir wird Nero (ausser zum Brennen) zu nichts genutzt und im allgemeinen stimmen auch die im Netz gekauften files-Daten (bis auf die damals besagten2)  ;)

oh, by the way: 12:54.048

hast Du das Glück, auch 48 Tausendstel sec angezeigt zu bekommen ?

Parsifal

Hallo zusammen,

ich bin seit heute in diesem Forum.

Bis vor 2 Wochen habe ich noch mit Musicmatch Musik gehört und gerippt.

Durch eine Empfehlung kam ich auf Foobar2000 und habe es installiert.

Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten bin Ich sehr zufrieden.

Allerdings habe ich die gleichen Probleme, wie der Threaderöffner, nur in weit größerem Umfang.

Bei etwa jedem zweiten mit Musicmatch gerippten Stück (Variable Bitrate, höchste Qualitätsstufe) wird
die Duration/Bitrate/Codec Profile falsch angezeigt. (Vielfache Dauer/32 kbps/MP3 CBR)

Sowohl Musicmatch, Windows Explorer als auch mp3tag zeigen alles richtig an (soweit vorhanden).
Mir geht es hauptsächlich um die Dauer der Stücke, weil sie in der Benutzeroberfläche eine große Rolle spielt und es einfach blöd aussieht und verwirrend ist, wenn zwischendrin diese Mondzeiten auftauchen.

Wie kann ich das Problem beheben, ohne tausende von Dateien konvertieren oder hunderte von CDs neu rippen zu müssen?
Mit Foobar2000 gerippte Musik wird korrekt angezeigt.

Vielen Dank im Voraus

Parsifal




tedgo

Willkommen in Forum! :)

Deine Frage wurde oben bereits beantwortet:
Markiere die Dateien in foobar2000 --> Rechtsklick --> Fix VBR MP3 Header...

Parsifal

Zitat von: tedgo am 24. September 2009, 18:53:04
Willkommen in Forum! :)

Deine Frage wurde oben bereits beantwortet:
Markiere die Dateien in foobar2000 --> Rechtsklick --> Fix VBR MP3 Header...


Herzlichen Dank tedgo,

den Hinweis hatte ich wohl zuvor nicht richtig realisiert.