Das Internet schafft neue Wirklichkeiten ...

Begonnen von fooamp, 20. März 2015, 00:42:26

« vorheriges - nächstes »

fooamp

... zum Beispiel dehnt es Deutschland wieder nach Osten aus.

Zitat von: http://www.netzwelt.de/forum/threads/ist-foobar2000-auch-auf-deutsch-erhaeltlich.105812/
Da Foobar2000 von deutschen Entwicklern stammt, wird neben der englischen auch eine deutsche Version des Programms angeboten, diese ist jedoch nicht standardmäßig im Download mit enthalten. Um sie nutzen zu können, eignet sich im Idealfall der Besuch auf der Webseite des Entwicklerteams.


   :idiot2:


(Ist zwar schon etwas sehr älter, hab ich aber jetzt erst gefunden.)

grimes

21. März 2015, 04:12:37 #1 Letzte Änderung: 21. März 2015, 04:14:48 von grimes
Eine alte Internetweisheit sagt: "Do Not Feed The Troll" https://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

fooamp


grimes

Wie ja und?

Wahrscheinlich handelt es sich um eine automatisch generierte Antwort, einen sogenannten bot.



Der Internet

Es gilt aber auch http://en.wikipedia.org/wiki/On_the_Internet,_nobody_knows_you%27re_a_dog  :smitten:

In foobar Gefilden eher Katzte :engel:

fooamp


Der Internet

ein Bot kann doch durchaus ein Troll sein, je nachdem was man ihm einflüstert. Ich frage mich oft, ob einige Kommentare bei SpOn, YT usw nicht automatisch erstellt werden, um mehr Klicks zu genieren.

Oder der Bot, der Drogen im Darknet kauft und an zufällige Adressen verschickt - das ist doch auch eine Form der Trollerei  :crazy:

grimes

23. März 2015, 11:54:44 #7 Letzte Änderung: 24. März 2015, 15:24:19 von grimes
Oder man denke an Spambots, die haben auch keine gute Absicht und provozieren.
Kritisch sehe ich die Technik eines bots, um posts in einem Forum zu generieren.
Der bot orientiert sich an Schlüsselwörtern (foobar2000, deutsch) und bastelt mit Textbausteinen eine möglichst plausible Story darum. Der Wahrheitsgehalt interessiert überhaupt nicht. Das ist Täuschung.

@Der Internet: Hallo kluger Hund, jetzt lass aber wieder das Herrchen an den Computer.

fooamp

Ok, verstehe, danke. Fragt sich nur, was außer der - schon kritisierten - Suchmaschinenoptimierung das Ganze netzwelt.de bringen sollte. Ich fand es in seiner absurden Aussage jedenfalls amüsant, daher steht es hier. Hat nichts mit füttern zu tun...

grimes

Es geht darum, Klicks zu generieren. Ist ein Forum werbefinanziert, so zahlt sich jeder Klick auf eine Seite finanziell aus. Stellt das Forum fest, dass ein Bot-Beitrag Klicks generiert, werden verstärkt Bots eingesetzt. Da geh ich doch lieber zur Wahrsagerin. Deshalb nicht füttern ...

fooamp

OK, jetzt habe ich es wohl endgültig verstanden. Ich bin immer noch naiv inhaltsorientiert und denke mir: wenn so ein Müll da über Jahre drinstehen kann, sollte ich auch dem Rest dort keinen hohen Wert beimessen. Aber das spielt wohl in der klick-basierten Webfinanzierung keine Rolle.