Playlist Panels

Begonnen von grimes, 12. Februar 2018, 13:30:59

« vorheriges - nächstes »

grimes

12. Februar 2018, 13:30:59 Letzte Änderung: 19. Februar 2019, 19:57:03 von grimes Grund: format
Übersicht über verfügbare Playlist Panels:

Default UI

Columns UI

grimes

12. Februar 2018, 14:10:23 #1 Letzte Änderung: 19. Februar 2019, 19:57:50 von grimes Grund: format
NG Playlist

Die NG Playlist ist intern in Columns UI eingebaut.

Einstellungen: Preferences | Display | Columns UI | Playlist view

Eigenschaften
  • benutzerdefinierte Spalten möglich
  • Spalten farblich anpassbar
  • Spalten individuell für jede playlist anpassbar
  • benutzerdefinierte Gruppierung möglich
  • Gruppierung farblich anpassbar
  • Gruppierung: mehrere Reihen möglich
  • Artwork (Größe anpassbar)
  • Spaltentitel optional

Shortcuts
Hat die NG Playlist den Fokus, so gelten folgende Shortcuts:
  • Eingabe: Play
  • Auf: vorheriger track
  • Ab: nächster track
  • Bild Auf: aufwärts blättern
  • Bild Ab: abwärts blättern
  • Pos 1: Anfang der playlist
  • Ende: Ende der playlist
  • a-z: springe zu artist

Screenshot:

grimes

12. Februar 2018, 15:44:45 #2 Letzte Änderung: 19. Februar 2019, 19:58:04 von grimes
SimPlaylist

SimPlaylist ist nur für Default UI.

Einstellungen: Preferences | Display | Simplaylist

Eigenschaften
  • benutzerdefinierte Spalten möglich
  • hellblaue Gruppierung, farblich nicht anpassbar
  • benutzerdefinierte Gruppierung möglich (mit Presets)
  • Artwork (Größe nicht veränderbar)
  • Pin when scrolling

Screenshot:

grimes

12. Februar 2018, 20:20:50 #3 Letzte Änderung: 19. Februar 2019, 19:58:12 von grimes
Playlist view (Default UI)

Playlist view ist Bestandteil von Default UI und ist damit in jeder foobar2000 Installation enthalten.

Einstellungen: Preferences | Display | Default UI | Playlist view

Eigenschaften
  • einfach
  • hellblaue Gruppierung, farblich nicht anpassbar
  • benutzerdefinierte Gruppierung möglich
  • schwarze Spalten, farblich nicht anpassbar
  • benutzerdefinierte Spalten möglich
  • kein Albumart
  • wenig konfigurierbar

Screenshot: