Prozess Priorität

Begonnen von olli66, 01. Mai 2019, 08:26:08

« vorheriges - nächstes »

olli66

Hallo liebe Gemeinde,
ich nutze Foobar seit Jahren, mit ASIO Plugin an meiner Essence STX II mit Custom DACs. Tolle Kombination!
Oftmals bearbeite ich in Photoshop Bilder oder wenn ich in Premiere colorgrade, möchte ich während dessen Musik hören. Foobar ruckelt dann aber wenn der PC stark arbeitet. Ist es möglich festzulegen, dass Foobar absolute Priorität hat und das nicht vorkommt? Mein Rechner sollte genug Power und RAM etc. haben ;-)

grimes

01. Mai 2019, 10:55:25 #1 Letzte Änderung: 01. Mai 2019, 11:04:09 von grimes
Es gibt eine Funktion in den Advanced Preferences:
Playback | Thread prority

Außerdem kann man unter Preferences | Playback | Output mit der Buffer length rumspielen.


Aber vielleicht liegts an ASIO. Wie man da die Priorität einstellt, weiß ich nicht.

fbuser

Das ist keine Frage von Power oder RAM. Die Engstelle ist hier der I/O. Wenn es denn unbedingt ASIO sein muß, läßt sich mit Process Hacker die I/O-Priorität für einen Prozeß festlegen und auch speichern. Ansonsten würde es sicherlich helfen, für die Sound-Ausgabe die Windows-Standard-Treiber zu verwenden und in foobar2000 einen entsprechend großen Buffer einzustellen.

fooamp

Kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. Aus eigener Erfahrung ist eine große Pufferlänge die beste Option (da kannst Du ruhig hoch rangehen). Und wenn Du arbeitest und die Musik nur nebenbei hörst, ist ASIO ohnehin verlorene Liebesmüh. Das Spiel mit den Prioritäten habe ich irgendwann aufgegeben, da es mehrere Prozesse in fb2k gibt und sich unzählige Kombinationen ergeben für den unwahrscheinlichen Fall der Gleichzeitigkeit aller (wenn ich jetzt was abspiele und zugleich was konvertiere und zugleich einen RG-Scan mache...).