Kann ich mit foobar Playlisten erstellen, die der twonky mediaserver "versteht"?

Begonnen von pemitt, 06. Mai 2019, 23:16:45

« vorheriges - nächstes »

pemitt

Ich benutze foobar haupsächlich zum rippen meiner CDs in das flac format.
Die Dateien liegen dann auf meinem QNAP NAS in einer sauberen Interpret/Album Struktur.
Mit dem Pioneer Netzwerkplayer NP-01 und der Pioneer Control App greife ich über den Twonky Mediaserver auf die Musik zu.
Funktioniert auch gut.
Da aber weder die Pioneer Control App noch der Twonky Mediaserver die Option bietet, selbstdefinierte Playlisten zu erstellen (oder ich blicks nicht), möchte ich mit foobar Playlisten erstellen und speichern.
Hab ich auch gemacht, habe eine Testplayliste mit foobar erstellt und diese sowohl im fpl alsauch m3u Format auf dem Laufwerk abgelegt, das auch die ganzen flac Dateien enthält.
Weder über die App noch im Browser auf dem Rechner finde ich auf dem Twonky Media Server die Playliste.

Wer kann helfen?
Gruss Peter

blackritus

Du speicherst die Playlist ab und kannst diese playlist-Datei dann nicht finden? Musst du halt aufpassen, wo du sie  hinspeicherst :rofl:
Ne im ernst, ich habe das Problem nicht ganz verstanden. Wenn irgend eine Audioapp die mit Foobar erstellten Playlists nicht erkennt, ist das ja kein Problem von Foobar, sondern von der App...?!
Vielleicht unterstützt die App ja nur .pls Format, das kannst du noch ausprobieren. Oder auf jemand kompetenteres als mich warten.

Beste Grüße,
blackritus

TomPro

Ins blaue hinein, da ich null Ahnung von Netzwerken habe, aber meines wissen ist doch der Pfad zur Datei in der Playlist abgelegt. Wenn sich dieser Pfad ändert funktioniert die Playliste, bei direkter Adressierung, nicht mehr. Ob über ein Netzwerk auch indirekte Adressierung möglich ist, weiß ich nicht.

Wie gesagt keine Ahnung von Netzwerken aber vielleicht gibt diese Überlegung ja den richtigen Denkanstoß für die Problemlösung.

Gruß TomPro

grimes

Zitat von: TomPro am 10. Mai 2019, 12:36:50Ins blaue hinein, da ich null Ahnung von Netzwerken habe, aber meines wissen ist doch der Pfad zur Datei in der Playlist abgelegt. Wenn sich dieser Pfad ändert funktioniert die Playliste, bei direkter Adressierung, nicht mehr. Ob über ein Netzwerk auch indirekte Adressierung möglich ist, weiß ich nicht.
Die Pfade zu den Musikdateien haben sich aber nicht geändert. Playlisten (m3u) sollten mit dem Twonky Media Server funktionieren. Hast Du die Variable contentdir richtig gesetzt? Verwendest Du die neueste Version?
Ich habe auch keine Ahnung von Netzwerken.

Thema verschoben - grimes