Automatische Ratings anhand der Abspielhäufigkeit

Begonnen von BlueYersey, 27. April 2006, 21:43:18

« vorheriges - nächstes »

download123


kann man irgendwie testen ob die Variabel RATING gesetzt ist und wenn nicht

$ifgreater(%play_count%,50,?????,
$ifgreater(%play_count%,30,????,
$ifgreater(%play_count%,20,???,
$ifgreater(%play_count%,5,??,
$ifgreater(%play_count%,1,?,!)))))

ausgeben ansonsten ein anderer code

download123

hab ne lösung für das ultimative ranking gefunden....

dadurch wird wenn ein manuelles Rating gesetzt ist dieses angezeigt ansonsten nach der Abspielhäufigkeit

$if(%rating%,$transition($repeat(★,%rating%),$rgb(0,0,0),$rgb(200,0,0))$rgb(208,208,208,208,208,208)$repeat(✩,$sub(5,%rating%)),

$ifgreater(%play_count%,70,$transition($repeat(★,5),$rgb(0,0,0),$rgb(200,0,0))$rgb(208,208,208,208,208,208)$repeat(✩,$sub(5,5)),
$ifgreater(%play_count%,30,$transition($repeat(★,4),$rgb(0,0,0),$rgb(200,0,0))$rgb(208,208,208,208,208,208)$repeat(✩,$sub(5,4)),
$ifgreater(%play_count%,15,$transition($repeat(★,3),$rgb(0,0,0),$rgb(200,0,0))$rgb(208,208,208,208,208,208)$repeat(✩,$sub(5,3)),
$ifgreater(%play_count%,10,$transition($repeat(★,2),$rgb(0,0,0),$rgb(200,0,0))$rgb(208,208,208,208,208,208)$repeat(✩,$sub(5,2)),
$ifgreater(%play_count%,5,$transition($repeat(★,1),$rgb(0,0,0),$rgb(200,0,0))$rgb(208,208,208,208,208,208)$repeat(✩,$sub(5,1)) , $repeat(✩,$sub(5,0))  ))))))
)

Frank Bicking

Auch hier bietet sich wieder ein wesentlich kürzerer und übersichtlicherer Code an:

$puts(rating,
$if2(%rating%,
$ifgreater(%play_count%,70,5,
$ifgreater(%play_count%,30,4,
$ifgreater(%play_count%,15,3,
$ifgreater(%play_count%,10,2,
$ifgreater(%play_count%,5,1,0)))))))

$transition($repeat(★,$get(rating)),$rgb(0,0,0),$rgb(200,0,0))
$rgb(208,208,208,208,208,208)
$repeat(✩,$sub(5,$get(rating)))

download123

könnte es sein das der code nur einmal funktioniert  ::)

weil er setzt ja die ranking variable.....

und beim nächsten mal ist sie gesetzt.... und wird nur noch ausgegeben ... und nicht mehr aktualisiert (weil nicht mehr unterschieden werden kann ob vom user oder vom programm gesetzt)

*reine Therorie*

Frank Bicking

Nein, das ist nicht der Fall.

Die Variable verliert ihre Gültigkeit sofort nachdem das Programm den Code interpretiert hat, also sobald der Inhalt der Spalte für diesen einen Track angezeigt wurde. Beim der nächsten Aktualisierung der Anzeige, zum Beispiel wenn sich die Tags der Datei ändern, wird der Code erneut ausgeführt und die temporäre Variable "rating" wird neu anhand der Felder mit einem Wert belegt und wieder nur zur Anzeige benutzt.

wonderboy

12. Juli 2006, 22:36:38 #20 Letzte Änderung: 03. August 2014, 15:46:32 von grimes
hallo, also wie ihr ja vielleicht wisst habe ich erst vor kurzem mit foobar angefangen........ so jetzt habe ich im Grunde mein foobar so wie ich es wollte aber

skin von navigator bei mytheme.net und ein bißchen modifiziert. ich habe auch meine "rating" spalte und funktioniert auch soweit, sowie die abspielhäufigkeit. ...., nur ist es sehr umständlich zu raten...
1.rechte maustaste
2.properties
3. usw. .....


meine fragen:

wo muss ich den die von euch geschriebenen codes hintun ??
wo muss ich den eine QTG datei hintun??

defekter link entfernt - grimes

wallawalla

23. Juli 2006, 13:41:19 #21 Letzte Änderung: 03. August 2014, 15:46:52 von grimes
Ich habe heut nen neuen, einfachen Code geschrieben der den Tag "PLAY_COUNT" benötigt.

$progress2($meta(PLAY_COUNT),30,8,█,)

8 ist die maximale Anzahl der "Kästen" und 30 die Zahl die im Tag PLAY_COUNT stehen muss damit alle 8 gesetzt werden. Alles über 30 hat auch 8 Kästchen.

So gefällts mir irgendwie besser als mit einzelnen Zeichen wie Sternen.

defekter link entfernt - grimes

//Edit:
Mir fällt grad auf dass es mit dem alten Code auch gegange wäre ^^. Naja, egal. Der hier ist auf jedenfall kürzer...

Sounder

Schick. Habe ich dann gleich mal übernommen.

Gruß

Sounder
Wenn man die Natur einer Sache erkannt hat, werden die Dinge berechenbar.