21. Oktober 2019, 12:34:31

Flac.exe

Begonnen von pisti, 01. Februar 2009, 17:26:06

« vorheriges - nächstes »

pisti

01. Februar 2009, 17:26:06 Letzte Änderung: 01. Februar 2009, 22:47:19 von fooamp
Hallo! Ich möchte mit  Foobar 2000 v0.9.6.2 meine CD Sammlung in Flac abspeichern, und ich bekomme die Meldung: flac.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.       "18 out of 18 tracks converted with major problems.

Source: "cdda://028EEEB6,01"
  An error occurred while writing to file (The encoder has terminated prematurely with code -1073741795; please re-check parameters) : "J:\Flac Records\Hush.flac"
Additional information:
Encoder stream format: 44100Hz / 2ch / 16bps
Command line: "F:\foobar2000\flac.exe" -s --ignore-chunk-sizes -5 - -o "Hush.flac"
Working folder: J:\Flac Records\

  Conversion failed: The encoder has terminated prematurely with code -1073741795; please re-check parameters
Source: "cdda://028EEEB6,02"
  An error occurred while writing to file (The encoder has terminated prematurely with code -1073741795; please re-check parameters) : "J:\Flac Records\Hush.flac"
Additional information:
Encoder stream format: 44100Hz / 2ch / 16bps
Command line: "F:\foobar2000\flac.exe" -s --ignore-chunk-sizes -5 - -o "Hush.flac"
Working folder: J:\Flac Records\

[...]

  Conversion failed: The encoder has terminated prematurely with code -1073741795; please re-check parameters
Source: "cdda://028EEEB6,18"
  An error occurred while writing to file (The encoder has terminated prematurely with code -1073741795; please re-check parameters) : "J:\Flac Records\Hush.flac"
Additional information:
Encoder stream format: 44100Hz / 2ch / 16bps
Command line: "F:\foobar2000\flac.exe" -s --ignore-chunk-sizes -5 - -o "Hush.flac"
Working folder: J:\Flac Records\

  Conversion failed: The encoder has terminated prematurely with code -1073741795; please re-check parameters"
Könnte mir jemand helfen? Danke

tedgo

Welche FLAC-Version hast du?
Habe gerade einen Kurztest mit der 1.2.1 gemacht, mit genau deinen Settings und allen drei Converteroptionen bezgl. "Output files".
Klappt problemlos.

pisti

  Danke für deine Antwort! Ich habe Flac 1.2.1, ich habe  anders entpackt und plötzlich funktioniert es.

pisti

es funktioniert leider doch nicht, ich habe flac 1.2.1 in der foobar Ordner entpackt, ist das so richtig?

tedgo

Ja, da gehört sie hin. Zumindest, wenn du das FLAC-Preset in foobar2000 benutzt.
Du willst deine CD in ein File mit Cuesheet enkodieren, oder?
(Also "Converter --> Generate multi-track files")

fooamp

Also prinzipiell ist es egal, wo die FLAC.exe sich befindet. Findet foobar2000 sie nicht, wird der Pfad einmalig nachgefragt, und gut ist.

Was mich eher irritiert, ist die ungewöhnliche Bezeichnung Deiner Laufwerke (F,J). Kannst Du dazu was sagen?

tedgo

02. Februar 2009, 10:39:00 #6 Letzte Änderung: 02. Februar 2009, 10:42:36 von tedgo
Zitat von: fooamp am 02. Februar 2009, 10:31:25
Also prinzipiell ist es egal, wo die FLAC.exe sich befindet...

Na ja, ich meinte nur, dass bei dem Preset eben der Pfad schon so angenommen wird, als läge die Flac.exe im foobar2000-Ordner ;)

@pisti
hast du eigentlich direkt das Commandlinetool heruntergeladen oder den Installer und diesen nur in den foobar2000-Ordner "entpackt"?
Ich erinnere mich irgendwo gelesen zu haben, dass es Probleme mit dem Installer auf Vista gab, habe es aber jetzt nicht mehr gefunden und weiß nicht mehr genau, worum es ging (hatte mich ehrlich gesagt nicht sonderlich interessiert, da ich WavPack benutze  ::))

EDIT:
Das bringt mich auf eine Idee.
Probier es doch mal mit WavPack. So könnten wir das Problem eventuell "einkreisen".
Denn wenn es damit funktioniert, wissen wir, dass es am FLAC-Commandline-Tool liegt.

Ich hatte übrigens früher - als ich noch FLAC benutzt habe - Probleme gehabt, wenn ich keine libmmd.dll im foobar2000-Ordner hatte. Das Problem sollte heute aber eigentlich nicht mehr existieren...

fooamp

Zitat von: tedgo am 02. Februar 2009, 10:39:00
hast du eigentlich direkt das Commandlinetool heruntergeladen oder den Installer und diesen nur in den foobar2000-Ordner "entpackt"?
Ich erinnere mich irgendwo gelesen zu haben, dass es Probleme mit dem Installer auf Vista gab


Dann hier mal eine Quelle für eine ordentliche flac.exe (ich benutze sie, die Datei, selbst ohne Probleme).

http://www.audiohq.de/index.php?showtopic=53

Zitat von: tedgo am 02. Februar 2009, 10:39:00
Ich hatte übrigens früher - als ich noch FLAC benutzt habe - Probleme gehabt, wenn ich keine libmmd.dll im foobar2000-Ordner hatte. Das Problem sollte heute aber eigentlich nicht mehr existieren...


Tut es auch nicht, jedenfalls bei mir (ich hab sie mal kurz entfernt und alles ging - weiß gar nicht wofür sie da ist, ich scheine sie schon ewig zu haben...).

tedgo

Habe auch gerade probiert, ob FLAC auch ohne libmmd.dll funktioniert (habe kurzfristig einfach mal die Dateiendung geändert und foobar neu gestartet).
Funktioniert trotzdem, also hat es mit der libmmd.dll offenbar nichts zu tun, denn ich habe auch im Ordner WINDOWS\system32 nachgeschaut, ob da möglicherweise eine libmmd.dll liegt, was nicht der Fall ist.

Ich frage mich allerdings, wo diese Datei herkommt, denn ich kann mich nicht daran erinnern, sie nach der Neuinstallation meines Systems vor ein paar Wochen in den foobar2000-Ordner kopiert zu haben. Ist die jetzt etwa bei der foobar-Installation dabei? Oder bin ich nur schon vergesslich  :o  :crazy:

fooamp

Das sollten wir, wenn nötig, an anderer Stelle klären (das mit der Datei und das mit Deiner Vergesslichkeit...). Geben wir pisti erstmal die Chance zu antworten.

pisti

Danke für die viele Antworten.Ich habe Windows Xp, meine Festplatte ist auf mehrere Bereiche aufgeteilt,deshalb die viele Buchstaben. Auf  Laufwerk C habe ich wenig Platz, darum habe ich Foobar 2000 auf Laufwerk F installiert. Laufwerk J ist eine externe usb Festplatte, dort möchte ich die umgewandelte CDs in Flac format abspeichern. Ich habe jetzt alles neu installiert, die angebotene Flac 1.2.1 Datei runtergeladen und in der Foobar Ordner entpackt.Ich habe dazu auch den libmm.dll Datei installiert, ich habe im Forum gelesen dass es eventuell auch notwendig ist. Aber es hilft alles nichts. Ich kann mit dem Foobar wav oder mp3 erstellen, beim Flac kommt immer die Fehlmeldung: flac.exe hat ein problem festgestellt und muss beendet werden.

tedgo

Hm, also ich arbeite auch noch mit Windows XP. Daran kann es also nicht liegen, denn bei mir funktioniert es ja.
Auf externe Fetsplatte enkodiere ich ebenfalls, daran liegt es also auch nicht (es sei denn, deine Festplatte wäre beschädigt. Aber du schreibst ja, dass du in WAVE oder MP3 problemlos enkodieren kannst).

Dann fällt mir im Moment leider auch nichts mehr ein  :-[
Außer dir zu raten, es doch mal mit einem anderen verlustfreien Codec wie TAK oder WavPack zu versuchen...

stefle

Nochmal zum Verständnis: Der flac-Encoder läuft generell nicht? (Wenn ja, läuft wenigstens das flac-Frontend?)  Oder gibt es die Fehlermeldung nur dann, wenn von CD gerippt wird?

mexx

Also,

ich hatte mit der Version 1.2.1 das gleiche Problem.

Habe dann die Version 1.2.1b genommen und die hat funktioniert.

Die gibt es hier.

Viel Glück
mexx

pisti

Danke für deine Hilfe mexx , es hat sofort funktioniert.Ich habe übrigens auch mit BonkEnc Audio Encoder probiert, damit hat es auch gleich funktioniert.