play_counter, Mehrfache Zählungen

Begonnen von Sounder, 29. Juli 2006, 13:57:35

« vorheriges - nächstes »

Sounder

Hallo Leute,

ich habe wieder mal eine "Spezial-Frage":

Gibt es eine Möglichkeit, getrennte Playcounter abhängig vom angemeldeten Windows-User zu erstellen? Da bei uns mehrere Benutzer von unterschiedlichen Stellen aus auf das gleiche Musikarchiv zugreifen wäre eine solche Unterscheidung schon recht interessant, da z.B. mein Sohn einen anderen Musikgeschmack hat als ich, er also auch seine eigenen Ratings haben möchte. Die Unterscheidung sollte dabei nicht durch den verwendeten PC stattfinden sondern durch den angemeldeten User, egal an welchem Rechner der gerade angemeldet ist.

Na, hat jemand eine Idee? Bin gespannt.

Bis denne mal...

Sounder
Wenn man die Natur einer Sache erkannt hat, werden die Dinge berechenbar.

fooamp

29. Juli 2006, 18:24:36 #1 Letzte Änderung: 29. Juli 2006, 18:30:15 von fooamp
Mit dem replacement wird sich das nicht machen lassen, da es direkt in die Dateien schreibt. Wenn nun aber die "per user settings" während der Installation aktiviert wurden, könnte mit dem original plugin von der foobar2000-Seite auch die entsprechende Datenbank im jeweiligen Benutzerordner abgelegt werden. Das ist nur eine Vermutung, da ich selber nie das original plugin verwendet habe. Versuch's einfach.

Sounder

29. Juli 2006, 22:44:08 #2 Letzte Änderung: 29. Juli 2006, 23:25:55 von Sounder
Damit ich das richtig verstehe: Die Tag-Informationen würden dann nicht mehr in den Musik-Dateien sondern in einer (mehreren) Datenbank(en) abgelegt. Ist das die Arbeitsweise des Original-Plugins?

Nachtrag:
Ich nutze foo_playcount, Version 1.9.2, und das ist das Original-Plugin von www.foobar2000.org. Die "per user settings" sind aktiviert. Wie bringe ich dem Plugin bei, in eine Datenbank statt in die Musik-Dateien zu schreiben?
Wenn man die Natur einer Sache erkannt hat, werden die Dinge berechenbar.

fooamp

30. Juli 2006, 00:17:25 #3 Letzte Änderung: 30. Juli 2006, 00:36:19 von fooamp
Zitat von: Sounder am 29. Juli 2006, 22:44:08
Damit ich das richtig verstehe: Die Tag-Informationen würden dann nicht mehr in den Musik-Dateien sondern in einer (mehreren) Datenbank(en) abgelegt. Ist das die Arbeitsweise des Original-Plugins?

So in etwa.

Zitat von: Sounder am 29. Juli 2006, 22:44:08
Ich nutze foo_playcount, Version 1.9.2, und das ist das Original-Plugin von www.foobar2000.org. Die "per user settings" sind aktiviert.

Kann nicht sein, das Teil schreibt (1.) nicht in Dateien und hat (2.) auch eine andere Versionsnummer - aber beide haben den gleichen Namen.

(1.) http://www.audiohq.de/index.php?s=e07b5789b87eeebc4c815bee3d48e3d8&showtopic=1573

Dort unter "Statistiken lokal speichern" nachlesen, letzten Absatz beachten.

(2.) Das offizielle plugin trägt die Versionsnummer 1.0 (für die neue beta lautet sie 1.3), Deines mit der Versionsnummer 1.9.2 ist das inoffizielle. Vergleiche:

http://www.hydrogenaudio.org/forums/index.php?showtopic=42730

Dort steht unter "Updated plugins list":

Zitat
foo_playcount (unofficial) page / topic / download
foo_playcount (official) 24.04.06 page / download unofficial looks better, if anyone can confirm ?


Wie und ob Du nun das original-plugin dazu bringen kannst, das zu tun, was Du vorhast, mußt Du leider selbst ausprobieren (niemand scheint es zu benutzen).

Sounder

30. Juli 2006, 12:08:31 #4 Letzte Änderung: 30. Juli 2006, 15:40:58 von Sounder
Hallo fooamp,

vielen Dank für deine Antwort.

Zitat...eine andere Versionsnummer - aber beide haben den gleichen Namen.

Darüber bin ich gestolpert, war mir nicht klar. Um mir eine "Peinlichkeit" wie http://foobar-users.de/index.php?topic=210.0 zu ersparen habe ich den von dir erwähnten Beitrag auf AudioHQ vorher auch gelesen, dabei jedoch das hier

Zitat...angebotene gleichnamige Komponente...

anders (falsch) verstanden. Ich werde es mal mit dem offiziellen Plugin versuchen, Ergebnisse werde ich mitteilen.

Gruss

Sounder
Wenn man die Natur einer Sache erkannt hat, werden die Dinge berechenbar.

fooamp

Allgemeiner Nachtrag

Mittlerweile bietet auch die offizielle Version ab 1.2 auf Wunsch die Möglichkeit, in tags zu schreiben (Prefereces|Advanced). Allerdings wird dies vom Entwickler nicht empfohlen. Auch werden nur %last_played_timestamp% und %play_count% geschrieben, nicht %first_played%. Desweiteren unterscheidet sich die Syntax:

offizielles plugin: %play_count% / inoffizielles plugin: %play_counter%
offizielles plugin: %last_played_timestamp% / inoffizielles plugin: %last_played%

wallawalla

wenn man den Tag "last_played_timestamp" im offiziellen Plugin abrufen will passiert das auch mit %last_played%

Sounder

Hallo Leute,

hier auch von mir ein Nachtrag zu dem Thema:

Ich habe einige Tage mit dem offiziellen Plugin v1.0 herumexperimentiert und ich rate dringend von der Verwendung ab. Mir ist es mehrfach passiert, dass alle gespeicherten Informationen über %play_counter% und %last_played% verloren gingen, nachdem ich einen Rescan der Media Libraey durchgeführt habe. Einen Grund dafür habe ich nicht gefunden. Ich werde die Versuche mit der ofiziellen Version nicht weiterführen, trotz neuerer Versionen. Wenn der Entwickler schon abrät...

Sounder
Wenn man die Natur einer Sache erkannt hat, werden die Dinge berechenbar.

Gen. Bully

Die inoffizielle Version ist doch mehr als zufriedenstellend. Läuft bei mir in 0.9.2 und lief unter 0.8.3 absolut problemlos.

wallawalla

Deine Infos gingen verloren weil du wohl deine Dateien in einen andern Ordner verschoben hast oder sie umbenannt hast, Sounder. foobar verfolgt nicht im Hintergrund was du mit deinen Dateien machst. Das Programm nahm an dass es sich bei den Verschobenen/Umbenannten um neue Lieder handelte. Deshalb wurden auch die alten Infos verworfen.

Wenn ihr bei der neuen Version die Infos als Tag speichert werden die Statistiken auch nicht mehr verworfen wenn die Datei umbenannt oder verschoben wird.

Und es ist schlichtweg falsch wenn ihr alle sagt dass der Autor vom Plugin abrät bzw von der Funktion die Infos als Tag zu schreiben. Da das ein offizielles Plugin ist welches ihr auch unter foobar2000.org beziehen könnt muss sowas dortstehn da es theoretisch zu komplikationen kommen kann. Das ist das selbe wie wenn auf den Zigarettenschachteln steht "Rauchen kann tödlich sein".

Sounder

Hallo wallawalla,

ZitatDeine Infos gingen verloren weil du wohl deine Dateien in einen andern Ordner verschoben hast oder sie umbenannt hast, Sounder.

Das stimmt nicht. Erstens verschiebe ich nicht mehrfach mein komplettes Musikarchiv. Zweitens passierte es im laufenden Betrieb von foobar.

ZitatWenn ihr bei der neuen Version die Infos als Tag speichert werden die Statistiken auch nicht mehr verworfen wenn die Datei umbenannt oder verschoben wird.

Genau das wollte ich ja umgehen. Ich wollte absichtlich nicht in Tags schreiben sonder in eine "Datenbank". Das Schreiben in Tags funktioniert mit dem inoffiziellen Plugin ohnehin "besser", da man zum einen festlegen kann, welche Informationen geschrieben werden sollen und zu anderen wann das passieren soll.

Gruss

Sounder
Wenn man die Natur einer Sache erkannt hat, werden die Dinge berechenbar.

fooamp

Zitat von: wallawalla am 10. August 2006, 18:47:52
Da das ein offizielles Plugin ist welches ihr auch unter foobar2000.org beziehen könnt muss sowas dortstehn da es theoretisch zu komplikationen kommen kann. Das ist das selbe wie wenn auf den Zigarettenschachteln steht "Rauchen kann tödlich sein".

Das würde heißen: offiziell=fehlerfrei. Nun ist ja foobar selbst noch 0.x ...

"Disrecommended" klingt in meinen Ohren wie: Das ist ein neues Feature, könnt ihr euch ansehen und ausprobieren, aber ihr solltest euch besser nicht drauf verlassen, es ist noch nicht wirklich so weit, daß man es benutzen kann. - Ähnlich, wie die Warnung vom "Kernel Streaming support", nur das es dort ausformuliert ist. Mehr meinte ich eigentlich nicht damit. Und so verstehe ich es auch weiterhin. Probleme kann es immer auch mit sog. mature-components geben, aber "disrecommended" zu schreiben, ist nochmal eine andere Sache.