Fehlersuche: Lags durch Foobar bei 3D-Anwendungen

Begonnen von Der Internet, 13. Mai 2016, 10:46:21

« vorheriges - nächstes »

Der Internet

Liebe Leute,
habe ein schwieriges Problem: Seit ein paar Tagen 'ne neue GraKa, läuft auch alles - bis auf periodisch auftretend Mikroruckler bei 3D-Anwendungen (egal ob Tripple A Top Titel oder alte Sachen, an der Leistung kanns nicht liegen). Nur durch Zufall hab ich raus gefunden, dass diese nur auftreten wenn foobar gestartet ist. Dabei ist es unerheblich, ob Musik läuft oder nicht - auch das Media Library Watching Feature abzuschalten bringt nix. In der Konsole passiert auch nix.

Hat jemand aus dem Bauch heraus 'ne Idee, was bei foobar periodisch für CPU-Auslastung sorgen kann oder sonst irgendwie die Ruckler verursachen kann? Ihr werdet jetzt sicherlich nach meiner foobar-config fragen.. kann ich gerne mal posten, aber das wird keine schöne Arbeit, denn mein foobar ist ziemlich vollgestopft.

grimes

Welche Grafikkarte hast Du dir den gegönnt: AMD oder nVidia?
Win10? Da kann es noch zu Problemen kommen. Neuester Treiber? Bei mir hats mit einem etwas älteren Win10 Treiber geklappt (AMD Radeon).
CPU-Auslastung: Dies kann man leicht mit dem Process Explorer (Sysinternals) überprüfen. Sollte foobar2000 mehr als 10% CPU Auslastung beim Spielen verursachen stimmt etwas nicht. Über 50% kann das System blockieren.

Der Internet

Win10 - Ja
Neuester Treiber - Klar!

Habe den Bösewicht per Zufall gefunden (fingers crossed!): foo_touchremote hatte mir den Player ganz zerschossen, seit dem entfernen habe ich keine Lags mehr!