• Welcome to foobar2000 auf Deutsch. Please login or sign up.
 

Gibt es MP3-Player die Foobar verwenden können?

Begonnen von ric.peter.pan, 22. Januar 2018, 15:05:14

« vorheriges - nächstes »

ric.peter.pan

Ich suche einen Mp3-Player ( Hardware) auf dem ich Foobar verwenden kann, gibt es sowas?
Oder gibt es einen der zumindest die Crossfader Funktion hat?
LG Peter

blackritus

Die Hardware dazu hast du wahrscheinlich schon... ein Smartphone.

http://mobile.foobar2000.com/

Auf "normalen" mp3 Playern wird das nicht funktionieren, weil fb2k ja erst mal ein Betriebssystem als Umgebung braucht und diese sind bei mp3 Playern im Normalfall nicht zugänglich und proprietär.

grimes

22. Januar 2018, 18:33:47 #2 Last Edit: 22. Januar 2018, 19:00:59 by grimes
Es gibt MP3 Player mit dem Android Betriebssystem. Alle recht teuer. Darauf sollte dann auch foobar2000 mobile für Android laufen können. Aber wahrscheinlich ist die bessere und kostengünstigere Lösung ein Smartphone mit Android oder iOS.

alterrocker59

Hallo ric.peter.pan,
also ich selbst habe seit ca. einem Jahr den HiRes Digital Audio Player XDP-100 von Pioneer. Den zusammen mit einem guten Kopfhörer, und dann noch Foobar mobil, einfach genial. Lass dich nicht vom Preis im Testbericht abschrecken, den bekommst du jetzt schon für einen Neupreis von unter 300€. Hier zum Testbericht https://www.fairaudio.de/dwt/test/Kopfhoerer/2016/pioneer-xdp-100r-dap-digitaler-audio-player-kopfhoerer-test-1.html

Gruß Uwe

ric.peter.pan

Vielen Dank für die diversen Antworten
@1/2 : Natürlich habe ich ein Smartphon, aber wie der Name schön sagt ist es ein Phone und wenn ich Musik abspiele, möchte ich nicht von E-Mails etc. dabei gestört werden

@ 3 : das werde ich mir mal ansehen, danke.

LG Peter

Ratman

mein setting, falls es interessiert:

altes samsung note 4 handy mit dem fioo kunlun dac (rechnet mans handy nicht, immer noch billiger als ein echter mini-player)
derzeit rennt das mit dem usb audioplayer pro (guckst du infos auf http://www.extreamsd.com/index.php/products/usb-audio-player-pro ), weil der auch bitweise spielen und fast alles von der ffmpeg library verwenden kann, also jegliche limitierung deines handys umgehen kann, solangs durch den usb-port deines handys zu quetschen geht *g* ... is ne geile sache - mittlerweile kannst da auch direkt hifi-streams aus dem zwischennetz abspielen.
da ich ned weiß, ob und wie gut der mobile foobar mit sowas zurecht kommt, meine empfehlung.

btw. der kunlun kann nebenher noch dein handy laden, so dir solche spielchen wichtig sind ...

blackritus

Zitat von: ric.peter.pan am 23. Januar 2018, 12:31:31
[...] wenn ich Musik abspiele, möchte ich nicht von E-Mails etc. dabei gestört werden

Das ist aber Software-Einstellungssache. Die einfachste Lösung ist der Flugmodus.
Wenn du einen separaten Musikplayer hast und dein Handy klingelt, wirst du ja ebenfalls gestört.
Wenn du das Telefon irgendwo weg legst, damit du es nicht hörst, kannst du genauso gut den Flugmodus anschalten.

ric.peter.pan

@ #5 danke für die Info, allerdings hat dieser Player keine Crossfader-Funktion

alterrocker59

Hallo ric.peter.pan,
der Player selbst hat in den Einstellungen eine Überblendfunktion. Du sprachst ja davon das du Foobar mobil nutzen wolltest, dort hast du allerdings den Crossfader enthalten und zwar in den DSD Einstellungen.

ric.peter.pan

@ #8 Wo finde ich diese Überblendfunktion bei diesem Player.
Mein Problem ist folgendes, ich finde Foobar sehr gut, bis auf ein paar Kleinigkeiten und es läuft auf meinem S7 auch einwandfrei.
Ich habe noch ein altes S3 und S4, die ich nun als Mp3-Player nutzen wollte.
Leider passiert bei beiden Geräten folgendes, sobald ich den Crossfader aktiviere setzt der Player kurz nach dem Überblenden für einen kurzen Moment aus, bevor er dann wieder weiterspielt. Und das nervt.
Jetzt bin ich auf der Suche nach einem MP3-Player (Hardware) der Foobar nutzen kann bzw. eine Überblend-Funktion hat, oder einer Software mit einer solchen Funktion die auf meinen alten Smartphones einwandfrei arbeitet.

grimes

alterrocker59 bezieht sich bestimmt auf #3, den Pioneer-Player.