Problem beim konvertieren von flac --> m4a

Begonnen von mexx, 22. Mai 2019, 16:58:42

« vorheriges - nächstes »

mexx

Hallo,

ich habe bei einigen flac-Files ein Problem beim konvertieren nach m4a.
Ich erhalte folgende Fehlermeldung: s. Anhang

Das Konvertieren in alle anderen Codecs geht reibungslos.

Ich vermute, es liegt an den flac-Files: 24 bits per sample / 192 kHZ

Kann ich da etwas im Konvert-Menü einstellen?

cu
mexx

grimes

22. Mai 2019, 18:00:29 #1 Letzte Änderung: 22. Mai 2019, 18:12:17 von grimes
AAC unterstützt bis 96kHz


Wikipedia AAC:
Zitat von: undefinedImprovements include: more sample rates (from 8 to 96 kHz) than MP3 (16 to 48 kHz);

Man kann den Resampler benutzen, um von 192kHz auf 96kHz zu kommen.

mexx

aaaaaahhhhhhh,

habe Processing auf Resampler (dBpoweramp/SSRC) gestellt. Jetzt gehts.

Danke für den Tip. :top:

grimes

Das ist richtig so. Um das Maximale herauszuholen, musst Du noch den Resampler auf 96kHz stellen, sonst wird standardmäßig auf 44.1 runtergesampelt.

mexx

OK. Hab auf 96kHz gestellt.

Aber bringt das akustisch denn noch was?

grimes

Es bringt anscheinend eine höhere bitrate. Im Test: 629 kbps

mexx

22. Mai 2019, 19:46:37 #6 Letzte Änderung: 22. Mai 2019, 19:52:59 von mexx
Richtig.

Ich habe einen Titel mit 44 und 96 kHz konvertiert.
1x 407 kbps, 1x über 700 kbps.

Aber akustisch höre ich keinen Unterschied. Kann natürlich an meinen alten Ohren liegen... ;)  :)

fbuser

Zitat von: mexx am 22. Mai 2019, 19:46:37Aber akustisch höre ich keinen Unterschied.
Du wirst auch niemanden finden, der das kann. Für das reine Musikhören haben die 96 kHz keinerlei Nutzen und sind eine reine Marketing-Masche. Für das Musikbearbeiten mag das anders aussehen.

mexx

na, dann sind ja alle meine Unklarheiten beseitigt.

Danke für die Hilfe. :top: